Hat RTL DSDS 2022 neu Erfinden? - Das sind die Fakten
03.01.2022 09:30

Hat RTL DSDS 2022 ernsthaft neu erfunden oder ist der Sender auf dem Holzweg? - Das sind die Fakten

© Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Am Samstag, 22. Januar 2022, 20.15 Uhr, startet die 19. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" bei RTL mit einer Jury, wie es sie so noch nie gegeben hätte. Die Schlagerwelt dürfte sich zumindest auf den Neu-Zugang von Florian Silbereisen freuen, der bereits 2021 ein paar Gastauftritte neben Dieter Bohlen hatte. In Punkto Jury hat sich nur eines geändert und könnte als das neue Highlight bezeichnet werden: RTL hat Dieter Bohlen den Vertrag gekündigt. Neben dem Pop-Titan war die Jury-Fluktation bislang immer hoch. 

Neben dem deutschen Showmaster Florian Silbereisen und Hollands erfolgreicher Singer/Songwriterin und mehrfach Platin ausgezeichneter ESC Gewinnerin Ilse DeLange beurteilt auch Toby Gad, der Mann, der Weltstars wie Beyoncé und Madonna produziert, das Können der Talente. Auf  Facebook und Instagram erntet RTL bislang Spott und Missgunst.

In dieser Staffel finden die Castings dort statt, wo das Leben pulsiert – mitten auf dem Marktplatz in Wernigerode und Burghausen. Jeder bekommt eine Chance – und alle können dabei zusehen, denn die Kandidaten singen in einem gläsernen Kubus vor der Jury. Die Suche nach dem neuen Superstar – so transparent wie nie. Von Schlager bis Rap, von Oldie bis Hardrock, die Sängerinnen und Sänger wissen so manches Mal zu überraschen. Lachen, Weinen, Gänsehaut garantiert. Bis hier her scheint noch alles beim Alten zu sein. Neue Locations wurden immer bei DSDS - auch mit Dieter Bohlen - gesucht und das Publikum konnte bereits live die Casting-Runden miterleben.

RTL zeigt die Reise zum neuen Superstar ab Samstag, 22. Januar 2022, 20.15 Uhr in 13 Casting-Folgen, im Januar/Februar werden zwei davon auch am Dienstag (25.1. und 1.2.) gezeigt, bevor vier Recall-Folgen starten und DSDS 2022 mit vier Live-Shows endet.

Was also neu ist und sich eher negativ auswirken könnte, ist, dass DSDS keine großen Mottoshows im TV präsentiert. Früher gab es 10 Motto-Shows, die bereits 2021 auf 4 mikkerige Live-Shows rationalisiert wurden. Als Unterhaltungsshow dürfte somit den Zuschauern nichts mehr geboten werden. Das RTL mit DSDS desaströse Einschaltquoten vorweist, könnte ein Selbstverschulden sein. Dieter Bohlen kommentierte bereits auf seiner Instagram-Seite: "Ich hätte Michael Wendler nie in die Jury geholt [...]" Was folgte waren Bashing, Ausgrenzungen und Hetze, untermauert mit Anti-Rasissmus-Statements des Senders. Alleine das Unkenntlichmachen des Jurors im TV oder das Senden ohne Ton, wenn ein Teilnehmer einen Wendler-Song performte, beferuerten eher das Mobbing und die Deformationen der Individualität in der Öffentlichkeit, wovon sich RTL ursprünglich distanzieren wollte.

DSDS kann man nicht neu erfinden aber attraktiver und interessanter gestalten. Dieter Bohlen ist das DSDS- und Marketinggescht. Um die Einschalltquoten zu erhöhen, müsste RTL tief in die Tasche greifen und einen Top-Star, entsprechend den Alterskalssen, in die Jury holen. Wie wäres es beispielsweise mit Justin Biber? - Die Einschlatquoten könnten gesichert werde. Neben einer professionellen Jury müsste vor allem die Modertation an die DSDS-Anfangszeiten angelehnt werden. Wir erinnern uns an Michelle Hunzinger und Carsten Spengemann, die gekonnt und höchst preofessionell die Zuschauer durch die Motto-Shows führten. Die neue Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" scheint sich nur noch auf die Castingrunden zu konzetrieren: 14 Casting-Sendungen und 4 Live-Shows. Das kann auf Dauer nerven und den Zuschauer zum abschalten zwingen. Den Kandidaten wird auch die Möglichkeit genommen, sich eine stabile Fanbase zu sichern. Unter diesen Voraussetzungen werden sich die Zuschauer und zukünftigen Fans mit einem DSDS-Teilnehmer nicht mehr identifizieren können. Wenn RTL  immernoch meint, man könnte durch das präsentieren unzähliger schlechter Talente, in den unzähligen Castingrunden, die Einschaltquoten maximieren, so könnte man auch denken: "Ihr seid auf dem Holzweg!" Bis zum Finale der 19. Staffel heißt es abwarten, denn vielleicht bekommt der Sender RTL  - mit neuem Look - doch noch die Kurve. 

Kommentare

Du kannst hier gernen einen Kommentar schreiben. Bitte lies dir die Netiquette und Datenschuzerklärung durch, bevor du einen Beitrag schreibst. Achte stets auf Höflichkeit gegenüber anderen Nutzern. 

Noch keine Einträge vorhanden.