"Schlager des Monats" ohne Bernhard Brink - Nachfolger Vincent Gross?

11. Nov 2022, Deine Schlagerwelt

"Schlager des Monats" ohne Bernhard Brink - Nachfolger Vincent Gross?
"Schlager des Monats" ohne Bernhard Brink - Nachfolger Vincent Gross?
© IMAGO/Future Image
Bewertung
21

Der MDR trennt sich von Bernhard Brink, der fünf Jahre lang die "Schlager des Monats" moderierte. Wird Vincent Gross sein Nachfolger als Moderator?

Bernhard Brink wird durch einen neuen Moderator oder Moderatorin abgelöst

Damit hat die Schlagerwelt wohl nicht gerechnet. Man könnte meinen, der MDR macht RTL mit "Deutschland sucht den Superstar" Konkurrenz. Zuerst fliegt der Pop-Titan Dieter Bohlen und nun der Schlager-Titan Bernhard Brink aus ihren Sendungen raus. Mal wieder ein neues Konzept von den Machern des TV-Senders? So soll die als "erfolgreich" bezeichnete TV-Sendung 2023 ohne Bernhard Brink als Moderator weiter gehen. Interessant, wie immer "so Erfolgreiches" abgesetzt wird. Wer nun der oder die Nachfolger*in sein wird, bleibt erst einmal ein Geheimnis und vielleicht wird's ein bisschen mehr "diverse"? 

Die ARD überlässt nichts dem Zufall - Vincent Gross als neuer Moderator im Visier? 

Moderator Vincent Gross
Moderator Vincent Gross
© IMAGO/Bildagentur Monn

Foto: Schweizer Schlagersänger Vincent Gross anlässlich der ARD-Unterhaltungsshow "Immer wieder Sonntags". TV-Aufzeichnung vom 19.06.2022 im Wasserpark Rulantica, neben dem Europa Park Rust. 

Unterhaltungs- und Programmchefs der ARD überlassen nichts dem Zufall. Bereits in der Sendung "Immer wieder Sonntags" schickte die Sendeanstalt einen neuen anstrebenden Moderator ins Rennen, der in die Fußstapfen von Giovanni Zarrella treten sollte und "Das große Musikquiz" bei Stefan Mross moderierte. Man nennt das in der Fachsprache "Pilotprojekt". Daher ist es naheliegend, dass der Schweizer Schlagersänger und jetzt öfters genannte Entertainer Vincent Gross zukünftig die MDR Sendung "Schlager des Monats" moderieren könnte. 

Es wäre auch nicht besonders verwunderlich, weil fast alle TV-Moderatoren aus dem Hause Telamo kommen und das Münchner Schlagerlabel einen großen Einfluss auf das TV-Programm ausübt. Zu den Künstlern zählen nämlich aktuell Giovanni Zarrella (ZDF), Bernhard Brink (MDR), Eloy de Jong (RTLup), Vincent Gross (ARD), Stefan Mross (ARD), Anna-Carina Woitschack (ARD) und Florian Silbereisen (ARD). Es dürfte zumindest ein Trostpflaster für Bernhard Brink sein, dass sein Nachfolger - wenn es Vincent Gross ist - aus der gleichen Schlagerfamilie kommt. 

Bernhard Brink hält sich in der Angelegenheit bedeckt und äußerte sich nur gegenüber der Bild-Zeitung: 

"Ich hätte nie gedacht, dass wir es fünf Jahre geschafft haben, was letztlich ein voller Erfolg war."

Bernhard Brink

Im April feierte der Schlagerstar sein 50-jähriges Bühnenjubiläum und befindet sich derzeit auf Tournee. Nach seinem letzten Top10 Chart-Erfolg mit dem Album "Lieben und leben" dürfte der Sänger noch nicht an die Rente denken und vielleicht kommen neue Projekte ins Haus. Neben Roland Kaiser und Vicky Leandros feierte der Schlagerstar seinen 70. Geburtstag. 

Konzept der Sendung "Schlager des Monats" bleibt mit kleinen Änderungen bestehen

Moderator Bernhard Brink mit Sängerin Sonia Liebing
Moderator Bernhard Brink mit Sängerin Sonia Liebing
© IMAGO/Christian Schroedter

Moderator Bernhard Brink mit Sängerin Sonia Liebing in der MDR Sendung "Schlager des Monats" aus der Media City in Leipzig am 29.01.2020. Gemeinsam sagen sie das Duett "Du hast mich einmal zu oft angesehen". 

Der MDR bestätigt, dass der Sender an dem Konzept weitgehend festhalten möchte. Die Sendung "Schlager des Monats" soll weiterhin einmal im Monat zur besten Sendezeit ausgestrahlt werden und auf die 50 erfolgreichsten Schlager des vergangenen Monats blicken. Seit 2018 ist die Sendung mit Schlagerlegende Bernhard Brink ein fester Bestandteil und hätte stets für tolle Einschaltquoten gesorgt. Genau deshalb scheint man den "Kopf der Sendung" austauschen zu wollen.  Außerdem würde es ein paar Änderungen in den Chart-Auswertungen geben. 

Die letzte Sendung mit Schlager-Titan und Moderator Bernhard Brink wird im Januar 2023 ausgestrahlt. Bis dahin wird der Publikumsliebling noch mehrere Ausgaben der Sendung moderieren. Ende Januar wird es einen Rückblick auf die Schlagercharts 2022 geben und vielleicht findet dann im gleichen Atemzug die Übergabe des goldenen Mikrofons an den neuen Moderator Vincent Gross statt? 

Der unterschätzte Einfluss vom Schlagerlabel Telamo

MDR Fernsehdirektor Wolf Dieter Jacobi, Manager Michael Jürgens, Moderator Florian Silbereisen
MDR Fernsehdirektor Wolf Dieter Jacobi, Manager Michael Jürgens, Moderator Florian Silbereisen
© IMAGO/stock&people

Foto (v.l.): MDR Fernsehdirektor Wolf Dieter Jacobi, Manager Michael Jürgens und Moderator Florian Silbereisen.

Lange Zeit dachte man, dass das Musiklabel Electrola (Universal Music) den großen Einfluss auf die Musiksendungen im Deutschen Fernsehen ausübt. Bekanntlich verlaufen die Stricke nach München, wo der Manager und Schagerstar-Macher Michael Jürgens seinen Firmensitz hat; ebenso wie das Schlagerlabel Telamo. Michael Jürgens wird eine Monopolstellung in der TV-Schlagerwelt unterstellt; kürzlich durch Venessa Mai. In der Böhmermann-Show wird sogar bei den öffentlich-rechtlichen Silbereisen-Shows auf produktplatzierte Werbung hingewiesen und kein Künstler traute sich offen vor der Kamera über das Geschäft von Michael Jürgens zu sprechen. Nur Vanessa Mail ließ kürzlich durchblicken, dass sie nach den Jürgens-Regeln spielen musste und der Name für sie tabu ist. 

Zudem arbeitet Telamo Musik & Unterhaltung GmbH mit dem Label "unikat music" zusammen, dass ebenso Michael Jürgens gehört. Unter dieser Kooperation wird u. a. Schlagernewcomerin Romy Kirsch vermarktet, die ihr TV-Debüt in der Silbereisenshow feierte. Neu ist Romy Kirsch allerdings nicht, wie sie vorgestellt wurde, denn vor sieben Jahre (19.07.2015) trat sie unter dem Namen Cindy Brand in der ARD-Sendung "Immer wieder Sonntags" auf. Damals war sie erfolglos und heute ist sie durch die Zusammenarbeit mit Michael Jürgens und Telamo eine vielversprechende Schlagernewcomerin.

Der sogenannte Schlager-Markt ist rar und auch ein Label wie Telamo muss zukunftsorientiert agieren. Die beste Verbindung zum Schlager-Macher Michael Jürgens dürfte alleine durch Florian Silbereisen bestehen. In seinen Sendungen bekommen zahlreiche Telamo-Künstler ihre Auftritte. 

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1Kommentar

  • Patric Seidel
    12.11.2022 13:58 Uhr

    Ab wann wird Vincent Gross die Sendung übernehmen?
    Oder steht es noch nicht fest?

    Auf diesen Kommentar antworten
Beliebte News

Nach Bewertungen

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externen Komponenten wie YouTube-Videos oder Google Adsense (Werbung). Bei Aktivierung wird eine Anfrage mit deiner IP-Adresse an Google gesendet und Cookies gespeichert. Datenschutzinformationen

Notwendige Cookies

WSESSIONID
Speicherdauer: Session
Notwendiges Standardcookie, um mit PHP Session-Daten zu nutzen.

hideCookieNotice
Speicherdauer: Session/Je nach Auswahl bis zu 30 Tage
Speichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.

allowLoadExternRessources
Speicherdauer: Session/Je nach Auswahl bis zu 30 Tage
Merkt sich die Benutzerentscheidung, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.

allowTracking
Speicherdauer: Session/Je nach Auswahl bis zu 30 Tage
Merkt sich die Benutzerentscheidung, dass Besucherverhalten getrackt werden darf.

__lautfm__offset__
Speicherdauer: 1 Tag
Zum Anzeigen der Musik, die im Radio läuft: Titel, Interpret, Cover, Playliste, Sendeplan.