Dennis Wilms "Kein Plan"
03.04.2022 19:30

TV-Star Dennis Wilms hat "Kein Plan", wenn Amor unerwartet zuschlägt und man sich verliebt

© Foto: Cover "Kein Plan"

"Kein Plan" hat Dennis Wilms, wenn Amor unerwartet zuschlägt. Dann ist zumindest guter Rat teuer. Wenn Planlosigkeit allerdings so gut klingt, wie bei TV-Star Dennis Wilms, kann man sich doch eigentlich nur verlieben.

Der Klassiker: Es ist Nacht, es ist diese wunderbare Bar und eigentlich sollten es nur ein paar entspannte Drinks werden. Außerdem ist es ja auch schon viel zu spät. Doch dann: DU! Wer auch immer behauptet, Amor verschieße zarte Pfeile, hat keine Ahnung. Es sind Leuchtkugeln und Silvesterraketen.

Dennis‘ Song beschreibt, wie aus einem Abend nach Plan eine Nacht OHNE Plan wird. Wenn zwischen zwei Herzen der Blitz einschlägt und die Unsicherheit des nächsten Schritts wie ein Betonklotz auf einem Barhocker sitzt, während die Subwoofer im Kopf dröhnen: „Ich sprech‘ Dich einfach an! Wenn nicht heute, wann denn dann? Ich geb‘ zu, ich hab‘ keinen Plan!“

Seine Debut-Single hat Dennis Wilms gemeinsam mit dem erfolgreichen „Team Düsseldorf“ rund um Paul Falk und Daniel Sommer geschrieben und produziert, die seit langem erfolgreich für Maite Kelly, DJ Ötzi, Anna-Maria Zimmermann und andere Schlagerstars Charthits liefern. Die Single „Kein Plan“ hat mit ihrem großen Wiedererkennungswert und der catchy Hook beste Voraussetzungen zum Sommerhit 2022 zu werden.

Und wer sich jetzt denkt: Moment – den kenn ich doch… Dennis Wilms wurde als Moderator der ARD-Familiensendung „Tigerenten Club“ bekannt. Der gebürtige Kieler moderiert seit zwanzig Jahren im TV Sendungen wie „W wie Wissen“, „Planet Wissen“, „Rundum Gesund“, „Polettos Kochschule“, „Wir testen die Besten“, „Ostseereport“ und viele, viele mehr. Ein Moderator, der singt? Nein, eher ein Sänger, der aus Zufall Ende der 1990iger zum Moderator geworden ist. Denn seine Wurzeln hat Dennis in der Musik. 1994 gewinnt er mit seiner Schülerband „Phase Four“ den Medienpreis des John Lennon Talent Awards und arbeitet anschließend mit Größen wie Harold Faltermeyer, Axel Breitung und Dirk Reichardt zusammen. Jetzt nach langer musikalischer Pause fühlt sich Dennis nicht mehr nur in den TV-Studios, sondern auch wieder in den Musikstudios in Deutschland zu Hause. Das wiederum klingt doch nach einem guten Plan!

Kommentare

Du kannst hier gernen einen Kommentar schreiben. Bitte lies dir die Netiquette und Datenschuzerklärung durch, bevor du einen Beitrag schreibst. Achte stets auf Höflichkeit gegenüber anderen Nutzern. 

Noch keine Einträge vorhanden.