• iLOVE Wunschbox

    Dein Wunschtitel in 15 Minuten

  • Anders ist gut!

    Schlagerstar Michelle veröffentlicht ihr neues Album “Anders ist gut”

  • Goodbye Feuerherz

    Mit "Ich nenn es Liebe" beendet Feuerherz die Karriere

  • Über 2 Millionen Views

    Chris Steger knackt mir seinem Musikvideo "Zefix" 2 Millionen Views auf YouTube

  • So wie du so ist keine...

    Tim Peters neue Single "So wie du" ist ein Hit des modernen Schlagers

  • Mirco Clapier "La Pandemia"

    La Pandemia

    Mirco Clapier veröffentlicht ausdrucksstarke Symphonie 

  • Johannes Oerding

    Johannes Oerding

    "Ungeschminkt" - Dieser Song ist ein Liebesbrief, der sich wie von selbst geschrieben hat


22.04.2020 22:30

MEHR ALS NUR BIO: HERKUNFTS-NACHWEIS FÜR BIO-BAYERN PRODUKTE

© Fotos: Sean McGee

Das Bayerische Bio-Siegel steht für über den gesetzlichen Standards liegende Bio-Qualität, einen lückenlosen Herkunftsnachweis und ein mehrstufiges, unabhängiges und staatlich geprüftes Kontrollsystem. Seit der Markteinführung des Bayerischen Bio-Siegels im Dezember 2015 entwickeln sich Zeichennutzer- und Produktzahlen sowie der Bekanntheitsgrad sehr positiv. Momentan nutzen 175 Unternehmen das Bayerische Bio-Siegel mit über 1.300 Produkten.

Das Bayerische Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF) trägt damit dem Verlangen der Verbraucher Rechnung, Bio-Produkte auch gerne aus der eigenen Region zu kaufen. Denn Bio-Verbraucher wünschen sich Bio aus Bayern – garantiert!

Qualitätskriterien


© Foto: Kai Wenzel

Um das Bio-Siegel mit Herkunftsnachweis für ein Produkt verwenden zu können, müssen Betriebe bestimmte Qualitäts- und Herkunftskriterien erfüllen. Die Qualitätsstandards orientieren sich an denen der vier in Bayern aktiven Öko-Anbauverbände (Bioland, Biokreis, Demeter und Naturland) und liegen damit deutlich über der EG-Öko-Verordnung. Zusätzliche Anforderungen sind beispielsweise:

  • Gesamtbetriebsumstellung
  • mindestens 20% Leguminosenanteil (z.B. Klee) in der Fruchtfolge
  • niedrigere Tierbesatz-Obergrenzen
  • stärkere Einschränkungen beim Futterzukauf und Düngemitteleinsatz

Alle Qualitätskriterien finden Sie unter: https://www.biosiegel.bayern/de/zeichennutzer/hoehere-qualitaetskriterien/

Vorteile für bayerische Betriebe

Bayerische Erzeuger und Verarbeiter bekommen durch das Bio-Siegel die Chance, sich durch höhere Qualitätsstandards und einen lückenlosen Herkunftsnachweis abzuheben. Das Siegel erlaubt die Platzierung als regionaler Bio-Produzent oder Verarbeiter, der auf einem hohen Niveau der biologischen Lebensmittelherstellung wirtschaftet, die regionale Wirtschaft unterstützt sowie über den gesetzlichen Standards liegende Umwelt- und Tierschutzanforderungen erfüllt. Der Verbraucher erkennt durch die einfache farbliche Gestaltung auf den ersten Blick, dass es sich um „Bio aus Bayern“ handelt.

Herkunftskriterien

Ist ein Produkt mit dem Herkunftsnachweis „Bayern“ gekennzeichnet, müssen alle Produktrohstoffe aus Bayern stammen. Auch alle Produktionsschritte – von der Erzeugung über die Verarbeitung – müssen in Bayern erfolgen. Beispielsweise müssen Tiere für die Fleischverarbeitung in Bayern geboren, gehalten und geschlachtet werden.

Die detaillierten Qualitäts- und Herkunftskriterien können unter folgender Webadresse werden: http://www.biosiegel.bayern/

Kontrollsystem


© Foto: DDP

Zur Einhaltung der Vorgaben wurde ein mehrstufiges Kontrollsystem entsprechend des bereits etablierten, bayerischen Herkunfts- und Qualitätssicherungssystems „Geprüfte Qualität – Bayern“ (GQ-B) aufgebaut.

Träger des Zeichens ist der Freistaat Bayern, vertreten durch das StMELF. Dieser verleiht das Zeichen an sog. Lizenznehmer. Lizenznehmer sind Verbände oder Organisationen der Land- und Ernährungswirtschaft. Als Zeichenträger ist das StMELF Ansprechpartner für Organisationen, die sich für eine Lizenznehmerschaft interessieren. Die Lizenznehmer schließen wiederum Verträge mit den Zeichennutzern (Erzeuger   oder Verarbeiter) und sind für die Einhaltung der Vorgaben zuständig. Geprüft werden die einzelnen Betriebe durch zugelassene Öko-Kontrollstellen. Die Landesanstalt für Landwirtschaft (LfL) überwacht wiederum die Lizenznehmer und ist auch berechtigt, eigene Kontrollen durchzuführen.

Zeichenvergabe (Zertifizierung)

Zur Zertifizierung können nur einzelne Produkte gebracht werden, nicht jedoch das gesamte Unternehmen. Hierfür müssen Zeichennutzer einen Antrag für das jeweilige Produkt bei einem Lizenznehmer stellen. Eine Öko-Kontrollstelle prüft anschließend im Rahmen der jährlichen Regelkontrolle die Einhaltung der Kriterien für das beantragte Produkt. Bei erfolgreicher Kontrolle wird das Siegel verliehen und darf für das jeweilige Produkt verwendet werden. Nähere Informationen zum Zertifizierungsverfahren und den Kontrollkosten erhalten Sie bei den Lizenznehmern.

Lizenznehmer sind aktuell:

  • Landesvereinigung für den ökologischen Landbau in Bayern e.V. (LVÖ)
    Landsberger Straße 527
    81241 München

    Tel. 089-4423190-0
    http://www.lvoe.de/
  • Landwirtschaftliche Qualitätssicherung Bayern (LQB)
    Max-Joseph-Straße 9
    80333 München
    Tel. 089-55873703

    http://www.lq-bayern.de/

Landesprogramm „BioRegio Bayern 2030“



Das Bayerische Bio-Siegel war ein wichtiger Bestandteil des Landesprogramms „BioRegio Bayern 2020“ der Bayerischen Staatsregierung und nimmt auch im aktualisierten und angepassten Programm „BioRegio 2030“ eine zentrale Stelle ein. Der Öko-Landbau entwickelt sich stetig positiv.

Fast ein Drittel aller deutschen Ökobetriebe wirtschaften in Bayern.

2019 haben in Bayern 650 Betriebe auf ökologische Wirtschaftsweise umgestellt. Damit ist die Gesamtzahl auf rund 10.600 Betriebe angewachsen, die zusammen 366.000 Hektar nach ökologischen Vorgaben bewirtschaften. Bei den Betrieben bedeutet das ein Plus von 6,5 Prozent, bei der Fläche ein Zuwachs von 4,2 Prozent. Dazu kommen fast 4.000 Öko-Verarbeitungsbetriebe in Bayern.

Ziel ist es, bis 2030 einen Öko-Flächenanteil von 30% zu erreichen.

Für den weiteren Ausbau werden gezielte Maßnahmen in den Bereichen Beratung, Bildung, Forschung, Förderung und Marktentwicklung umgesetzt.

Ein offenes System

Aufgrund europarechtlicher Bestimmungen gibt es neben dem weiß-blauen bayerischen Bio-Siegel auch eine Version ohne Herkunftsnachweis. Darüber hinaus wurde festgelegt, dass auch andere europäische Länder oder Regionen die Option erhalten, die höhere Bio-Qualität in Verbindung mit der jeweiligen Herkunftsangabe zu nutzen, sofern die Programmbestimmungen eingehalten werden.

Weitere Informationen/Bildmaterial erhalten Sie unter:

Agentur für Lebensmittel - Produkte aus Bayern (alp Bayern)
Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Ludwigstraße 2
80539 München
Tel.: 089 2182-2316
Fax: 089 2182-2720

E-Mail: denise.ludwig@alp.bayern.de
http://www.biosiegel.bayern/

Weitere News

"Wieder gelohnt" - Robert Wunder nimmt seine Fans mit auf eine Zeitreise

© Foto: Cover Robert Wunder "Wieder gelohnt"

Robert Wunder, Sänger und Songwriter, nimmt seine Fans mit auf eine Zeitreise: Einmal in die Vergangenheit und in die Zukunft. Jede Textzeile kommt von Herzen, das hört man sofort.

Weiterlesen »

Tags: release

Cristina Maria Sieber feiert Weihnachten unter Milliarden von Sternen

Weihnachten und die Winterzeit können so schön sein, denn wenn die Sängerin Cristina Maria Sieber den wunderschönen Song "Unter Milliarden von Sternen" singt, gehen die Lichter im Herzen auf. Der neue Song ist ab dem 20. November 2020 überall erhältlich!

Weiterlesen »

Ireen Sheer “ Ich würd so gern noch einmal“ ab 20.11.2020 überall als Download erhältlich

© Foto: Stephan Pick

Mit selbstbewusster Leichtigkeit wandelt Ireen Sheer durch ihre neue Single „Ich würd so gerne noch einmal“. Die taktvolle Frequenz der einzelnen Harmonien verschmilzt unkonventionell mit der dominierenden Stimme Ireen Sheers.

Weiterlesen »

Tags: releasemusik

Vincent Gross „Ich schenk Dir mein Herz (Discofox-Remix)“ – ein weiterer Hit aus dem kommenden Album „Hautnah“

© Foto: Jörg Kressig

„Ich schenk Dir mein Herz – mehr hab ich nicht“ – mit dieser Zeile hat Vincent Gross nicht nur den Grundstein für einen weiteren Hit auf seinem kommenden Album „Hautnah“ gelegt, sondern auch eine der schönsten Liebes-Aussagen zu Papier gebracht, die man überhaupt machen kann. 

Weiterlesen »

Tags: releasemusik

"Alles nochmal" von Sonia Liebing kommt jetzt im Christmas-Gewand zum Fest der Liebe

© Foto: Nikolaj Georgiew

Weihnachten gilt bekanntlich als das Fest der Liebe. Doch nur wenigen Menschen wurde diese einmalige, herzergreifende Magie so unmittelbar zuteil wie Sonia Liebing. Pünktlich zum Weihnachtsfest teilt die Schlagersängerin eine ihrer persönlichsten Geschichten mit ihren Fans. „Alles nochmal“ heißt der Song, der Teil ihres im September veröffentlichten Erfolgsalbums „Absolut“ ist und nun in zwei Versionen als Single erscheint.

Weiterlesen »

Nach den Flitterwochen gibt es den musikalischen Nachschlag zum Fest: "Stark wie zwei" als Geschenk-Edition

© Foto: German Popp

Nach den Flitterwochen gibt’s den musikalischen Nachschlag zum Fest: Anna-Carina Woitschack & Stefan Mross veröffentlichen am 13. November die erweiterte Geschenk-Edition ihres Hitalbums „Stark wie zwei“ – inklusive brandneuer Weihnachtssongs, weiterer Remixes plus einem Hit-Mix!

Weiterlesen »

"Weihnachten miteinander" mit Hansi Hinerterseer ist für alle, die an Wunder glauben

© Foto: Lars Buder

Weihnachten erfüllt sich der Wunsch von allen, die nicht verlernt haben an Wunder zu glauben. Wenn man sich die kindliche Freude zurückwünscht, um in der Zeit mit sich zurückzureisen.Wie macht Weihnachten das? Was ist das für ein besonderer Zauber?  

Weiterlesen »

Wir holen die schönsten und angesagtesten Orte aus der ganzen Welt zu uns ins Radio

© Foto: Canmandawe

Moderator Alexander Taucher stellt in der Radiosendung "Die Radioreise" ferne und nahe Ziele vor. Sie bringt Geschichten von und über Menschen, sie dringt in fremde Kulturen und geheimnisvolle Welten ein. Sie ist auf der Suche nach besonderen Erlebnissen. Wir sind rund um den Globus unterwegs mit Mikrofon und offenem Ohr.

Weiterlesen »

Tags: sendung

"Splitter aus Glück" von Daniela Alfinito ist die neue persönliche Glücksformel im Schlagergewand

© Foto: Kerstin Joensson

Manchmal ist das Leben ein einziger Scherbenhaufen, ein Durcheinander aus Unzufriedenheit, Freude, Sorge, Verliebtheit, Lachen und Veränderung. Gerade in schwierigen Zeiten kann Musik helfen, Schönes für sich zu entdecken. Und auf dem Weg ins Glück über Scherben zu geh’n, braucht nicht schmerzvoll zu sein. „Ein Splitter aus Glück ist Besser als gar nichts“, ist Daniela Alfinitos Glücksformel.

Weiterlesen »

Tags: releasemusik