Joshville -Schlager - Country - Jede Nacht in meinen Träumen
12.05.2022 22:32

"Jede Nacht in meinen Träumen" von Joshville ist ein mitreißender Song aus Country und Schlager

© Foto: Florian Kremer

Der neue Song "Jede Nacht in meinen Träumen" von Joshville überzeugt mit einem Mix auf Country und Schlager. Nach der Hit-Single „Ich will noch nicht nach Haus“ (24 Wochen Top 10 der HR4 Hitparade, davon mehr als 10 Wochen Platz 1) legt Josvhille mit einem echten Ohrwurm „Jede Nacht in meinen Träumen“ nach.

Der mitreißende Song aus der Feder von Joshville und Produzent Dominik Hartmann startet direkt mit dem eingängigen Refrain und baut sich durch einen überraschenden Tonart-Wechsel am Ende immer weiter auf. Ein Country-Schlager für Herz und Seele, dessen Spirit von der einzigartigen Stimme getragen wird. 

Country Musik ist rar geworden. Die Legenden hören beinahe mit Tom Astor und Truck Stop auf. Während der Schlagermarkt überschwemmt wird, dürfte Joshville mit seinem neuen Titel "Jede Nacht in meinen Träumen" aus der breiten Masse herausstechen. Nicht nur das Arrangement überzeugt mit einer hitverdächtigen Hookline und einer charakteristisch-eingängigen Melodiephra - auch der Gesang sticht mit einer ausdrucksstarken Stimme hervor. 

Joshville "Jede Nacht in meinen Träumen"

Produziert wurde der Titel erneut in enger Zusammenarbeit mit Musikern der Top-Liga aus Nashville und Deutschland, darunter der Schlagzeuger von Neil Young (Chad Cromwell), der Keyboarder von Keith Urban & Carrie Underwood (Charles Judge) u.v.w.

Mit über 100.000 streams auf spotify und über 75.000 Streams auf Youtube ist mit Joshville ein neuer, deutscher Schlagerstar auf dem Vormarsch der mit einer charismatischen Stimme überzeugt. 



„Du bist jede Nacht in meinen Träumen, finde keinen Schlaf mehr ohne Dich“, beginnt der charismatische Sänger unmissverständlich die Liebeserklärung in seiner mitreißenden Frühsommerhymne.
„Es geht in dem Song um dieses euphorische Gefühl, was jeder von uns kennt. Wenn Dich die Liebe so richtig erwischt, dann kommst Du einfach nicht dagegen an.“


Ein Musiker, der Schlager- und Countryherzen vereint

Joshville der neue Country-Schlager-Star

© Foto: Linda Rotscheroth

Gibt’s ja gar nicht: Moderne Country Musik mit deutschen Songtexten. Doch, denn JOSHVILLE setzt einen Trend. Sänger und Gitarrist Joscha Wittschell verleiht dem Projekt das Gesicht. Hinter der Produktion steht das „Team Joshville“, das seine Liebe zur Countrymusik gleichermaßen teilt: Pianist Florian Kremer und Produzent Dominik Hartmann. Das Ergebnis der Zusammenarbeit sind authentische Songs über das Leben und die Liebe, angereichert mit fliegenden pedal steel Gitarren, knarzenden Banjos und treibenden Drums. Das Magazin Country.de schreibt: „Joshville ist der deutsche Keith Urban.“

Joshville wurde in den Niederlanden bereits zweifach mit dem „Fair Play Country Music Award“ ausgezeichnet: „Country Rock“ (2020) & „Best Modern Country“ (2021).



Das Debut-Album „Auf dem Weg“: Die Hit-Singles „Unbesiegbar“, „Dem Himmel so nah“ und „Ich will noch nicht nach Haus“ waren monatelang in Rotation bei zahlreichen großen Radio- (SR, BR, HR, SWR, BRF, Radio NRW uvw.) und TV Sendern. Über allem steht seine ehrliche Stimme, kraftvoll und facettenreich - AUS dem Herz REIN ins Herz...Gänsehaut ohne Ghostwriter, denn hier ist alles echt, und die Band um Joscha herum beherrscht ihre Instrumente und Stimmen live derart, dass es einfach Freude macht, zuzuhören.

Aktuell arbeitet das Team mit einigen der weltbesten Musiker aus Nashville am 2. Album: Schlagzeuger Chad Cromwell (Neil Young u.a.), Bassist Glenn Worf (Mark Knopfler u.a.), Pedal Steeler Gary Morse (Luke Combs u.a.) und Geiger Joe Spivey (Vince Gill) verleihen den Aufnahmen die Extra-Prise „Nashville Feeling“. Einen Vorgeschmack auf das 2. Album bietet die Single „Ich will noch nicht nach Haus“, die sich seit über 20 Wochen die Spitze der HR4 Hitparade stürmt.

Joscha gehört zum ersten Jahrgang der renommierten Popakademie Mannheim und weit über 1.000 Auftritte in ganz Europa und auch in Nashville liegen hinter ihm. Anbei ein kleiner Auszug: Supportshows für die „Söhne Mannheims’, Eric Burdon, Auftritte mit Leona Lewis, Aura Dione, Tony Christie, Auftritte auf den „Leverkusener Jazztagen“, Country Music Meeting Berlin, IFA Berlin, SWR New Pop Festival, Autostadt Wolfsburg, Countryfest Daubitz, Arena of Pop u.v.w.

Kommentare

Du kannst hier gernen einen Kommentar schreiben. Bitte lies dir die Netiquette und Datenschuzerklärung durch, bevor du einen Beitrag schreibst. Achte stets auf Höflichkeit gegenüber anderen Nutzern. 

Julia Bach
14.05.2022 09:52

wowwwww... der Song ist mörder! Kannte ihn ihn nicht und Danke an Radio Deine Schlagerwelt, dass ihr immer so tolle Künstler ins Programm aufnehmt. Ich habe einen Ohrwurm. So stelle ich mir moderne Countrymusik vor.