02.08.2020 11:34

Bens Schwester Sarah Zucker startet mit eigenem Debüt-Album "Wo mein Herz ist" durch

© Foto: Chris Heidrich, Universal Music

Im Frühling hat Sarah Zucker mit ihrer gefeierten Debütsingle „Zeit um zu gehen“ für Begeisterungsstürme gesorgt. Mit ihrer glasklaren Stimme und ihren berührenden Texten ist es der Berlinerin auf Anhieb gelungen, sich in die Herzen des Publikums zu singen.

Schon im Herbst letzten Jahres performten die Geschwister Sarah und Ben Zucker einen gemeinsamen Song auf der ausverkauften Arenatournee von Ben. Jetzt veröffentlicht Sarah Zucker ihr ungeduldig erwartetes Debütalbum „Wo mein Herz ist“.

Sarah Zucker ist eine junge Frau mit viel Herz und Leidenschaft für das Leben und ihre Musik. Eine Frau, die eine völlig neue, selbstbewusste Generation deutschsprachiger Künstlerinnen verkörpert. Sie ist individuell und verbindet ihren packenden Mix aus modernen Beats und einer unter die Haut gehenden Singer/ Songwriter-Intimität mit ausgewählten Schlager-Einflüssen und ihrem Faible für den Pop der 80er-Jahre zu einem zeitgemäßen, sofort wiedererkennbaren und einzigartigen Gesamtsound. „Wo mein Herz ist“ hat Sarah Zucker ihr Debütalbum genannt; ein Werk, mit dem die Sängerin und Songschreiberin ihr ganz persönliches Gefühls-Logbuch veröffentlicht. Eindringliche Lieder vom Finden und vom wieder Loslassen, vom Ankommen, aber auch von Abschied und von neuen Anfängen. Immer weiter, Schritt für Schritt auf ihrem Weg. Dahin, wo ihr Herz sie hinführt. Verpackt in mal leichtfüßig-zarte, mal poppig-treibende Songs schickt die Berlinerin kleine, vertonte Postkarten von ihrem Pfad – wie schon mit der im März veröffentlichten Vorabsingle „Zeit um zu gehen“. Einem anmutigen Ohrwurm, mit dem sie die Zuhörer da abholt, wo wohl jeder von uns schon einmal war: An einem Punkt im Leben, an dem man zu neuen Ufern aufbricht, sich verändert und neu anfängt. Mit vielen schönen Erinnerungen an das Vergangene und jeder Menge positiver Hoffnung für die Zukunft. Sarah Zucker geht mit Mut voran, auch und vor allem in ihrem neuen Lebensabschnitt als eigenständige Künstlerin.



Einer ihrer wichtigsten Einflüsse: Ihre ausgedehnten Reisen, auf denen sich die gebürtige Berlinerin immer wieder inspirieren lässt. Und natürlich ihr persönliches Umfeld und ihre Familie, die der 29-Jährigen Halt und Geborgenheit geben. Bereits als Kinder verband die beiden unzertrennlichen Geschwister Sarah und Ben ein enges Verhältnis. Und wie damals, so stellt Sarah auch heute den nachdenklichen Ruhepol zu ihrem eher extrovertierten Bruder und seinem unzähmbaren Schlager-Rock dar. „Wir wissen, dass sich jeder auf den anderen verlassen kann“, so Sarah weiter. „Ben und ich sind einerseits zwar völlig unterschiedlich, gleichen uns aber andererseits in so vielen Dingen. Wir beide sind fest entschlossen, unseren Weg zu gehen; so schwierig er auch sein mag.“ Ein Motiv, das in ihren Songs immer wieder aufgegriffen wird.

„Meine Songs entstehen aber auf ganz unterschiedliche Art und Weise. Manchmal aus einer Art Geistesblitz heraus, entweder fröhliche oder eher nachdenkliche Texte zu schreiben. Ich lasse mich dann von diesem Gefühl treiben und sammle Ideen. Nach der Arena-Tour mit Ben hatten sich zum Beispiel so viele Ideen, Eindrücke und Emotionen aufgestaut, dass ich sofort begonnen habe, Songs zu schreiben. Direkt daraus entstand meine erste Single. Für so lange Zeit gemeinsam auf Tournee zu sein, hatte auch etwas Familiäres. Doch irgendwann kommt jede (Konzert-) Reise an ihr Ende. Jeder geht wieder seinen eigenen Weg und beginnt einen neuen Abschnitt. Ich denke, loszulassen ist eine der schwierigsten Aufgaben im Leben.“



Ein thematischer roter Faden, der sich auch durch Sarah Zuckers brandneue, parallel zum Album erscheinende Single „Ohne dich“ zieht, der ein wahrer Befreiungsschlag für Sarah und ihren Sound ist. Zu modernen Beats mit dem Charme der 80er singt sie von der Unbeschwertheit des Lebens, voller Vorfreude auf alles, was kommen mag. Ein tanzbarer Disco-Track für die nächste Freitagnacht mit den besten Freunden! Aber Sarah scheut sich auch nicht, ihre verletzliche, menschliche Seite zu offenbaren, wie sie auf dem Duett „Perfekt (mit Ben Zucker)“ beweist. Ein Mutmacher-Song, auf dem sie zu mitreißenden Pop-Sounds von liebenswerten Fehlern und Schwächen berichtet – ihr ganz persönliches Plädoyer für Vielschichtigkeit, Diversität und Individualismus, das von den Fans bereits bei Konzerten frenetisch gefeiert wurde. Eine wundervolle Botschaft der Selbstsicherheit, die sich in der verspielten Power-Hymne „Ich nehm dich mit“ fortsetzt, auf der sich Sarah Zucker vor ihrem großen Idol Cyndi Lauper und ihrem unsterblichen Hit „Girls Just Want To Have Fun“ verneigt. Abgerundet wird das Album von dem augenzwinkernden Lovesong „Nie wieder“, der berührenden Ballade „Frei“ und dem Titeltrack „Wo mein Herz ist“, in dem sie zu einer melancholisch-schwebenden Melodie mit intimen Vocals von der Reise zu sich selbst und den Dingen erzählt, die wirklich wichtig sind im Leben.

Natürlich darf auch ihr Duett „Ça va Ça va“ mit Ben Zucker nicht fehlen, das mit seiner Leichtigkeit und dem französischen Charme seinen Zuhörern ein Lächeln auf die Lippen zaubert.

Sarah Zuckers Debütalbum ⁣ Wo mein Herz ist erscheint am 24.07.2020 und kann bereits überall vorbestellt werden.

Weitere News

Die Schlagersängerin und Saxofonistin Gina Brese veröffentlicht ihren neuen Song „Fühl Dich frei“

Nach dem herausragenden Erfolg ihrer Debüt-Single veröffentlicht die talentierte Schlagersängerin und Saxofonistin Gina Brese ihren neuen Song „Fühl Dich frei“. Gina setzt klar auf mitreißende, moderne Melodien, die zusammen mit authentischen Textzeilen direkt ins Ohr gehen.

Weiterlesen »

Tags: releasemusik

Der neue Song "Alles was du brauchst" von Beatrice Egli glänzt mit lebensbejahendem Text

Beatrice Egli hat seit ihrem Sieg bei DSDS über 2 Mio. Tonträger verkauft und ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Schlager-sängerinnen, die nicht nur Hunderttausende von Followern hat, sondern zuletzt auch im Publikums-voting den Swiss Award als best female act gewann. Nun erscheint mit Alles was du brauchst ihr achtes Studioalbum am 27.8. mit 16 neuen Songs sowie 12 Party-Remixen von bekannten und neuen Hits in der Deluxe Version. Die gleichnamige erste Single wird am 16.7. samt Video veröffentlicht.

Weiterlesen »

"Recordverdächtig" - So kling der neue Titel von der Schlagerlegende Gaby Baginsky

GABY BAGINSKY ist eine Schlagerlegende, die seit Jahrzehnten erfolgreich in der Schlagerszene mitspielt. Kaum zu glauben, aber wahr: Es war im März 1975, als sie erstmals in der von DIETER THOMAS HECK moderierten ZDF-Hitparade zu Gast war und sich direkt platziert hat – das Motto: 3-mal dabei, bitte nicht wiederwählen galt auch für ihren Debut-Song „Häng die Gitarre nicht an den Nagel“ in der Hitparade.

Weiterlesen »

RTLZWEI – Die Sommer Fete“ – Alle Hits, alle Stars, alle Emotionen auf zwei CD (VÖ 23.07.2021)

„RTLZWEI – Die Sommer Fete“ ist kraftvoller Name und bezeichnendes Programm zugleich. ALLE Hits, ALLE Stars, ALLE Emotionen auf zwei CDs. Es ist die umfangreiche Sommer-Zusammenstellung des und ein wahres Stimmungsspektakel. Das exklusive Sound-Event ist ohne Frage mit den ultimativen Sommerhits der Upperclass ausgestattet; Titel, die wirklich jede(r) kennt, liebt, dazu tanzt und beste Erinnerungen beim Hören hat.

Weiterlesen »

Mit der großen Musiksendung "Gottschalks große 90er-Show" feiert Gottschalk die 90er-Jahre voller Erinnerungen im ZDF

© Foto: ZDF und Sascha Baumann

Mit einer großen Musikshow feiert Thomas Gottschalk die 90er-Jahre und präsentiert einen Abend voller Erinnerungen, mit vielen Stars des Jahrzehnts und Live-Musik. Gemeinsam mit den Prinzen, Hartmut Engler von PUR, Sasha, den No Angels, Fools Garden sowie den Talkgästen Veronica Ferres, Henry Maske, Michael Mittermeier und Arabella Kiesbauer geht Thomas Gottschalk auf eine unterhaltsame Zeitreise – am Samstag, 24. Juli 2021, um 20.15 Uhr im ZDF.

Weiterlesen »

Ist eine radikale Klimawende nach den Flutkatastrophen in NRW notwendig? Heiße Diskussionen bei "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle"

© Foto: ZDF und Alexander Mundt

"Flutkatastrophe und Hitzewelle – Brauchen wir die radikale Klimawende?": Bei "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle" geht es am Donnerstag, 22. Juli 2021, 22.15 Uhr im ZDF, um diese drängende Frage. Zu Gast beim Moderationsteam Dunja Hayali und Andreas Wunn sind Cem Özdemir, Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen, und Christian Lindner, Vorsitzender der FDP. An ihrer Seite diskutieren Menschen, die das Thema aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beurteilen. Die einen sagen: "Wir brauchen radikale Veränderungen". Die anderen fürchten: "Die Kosten bleiben an uns hängen".

Weiterlesen »