Maite Kelly - Hello
31.03.2021 10:23

"Karriere-Aus", "Maite unter Tränen", "Besoffen auf Instagram", "Schlecht geschauspielert" - Die absichtlichen Lügenmärchen der Boulevard-Presse über Maite Kelly

© Foto: Maite Kelly / Album-Cover "Hello!" 

Personen des öffentlichen Lebens, so wie Maite Kelly, haben es oftmals nicht leicht. Um ihre Person haben zahlreiche Boulevard-Medien versucht, mit Lügengeschichten Klicks zu erhaschen. Schlagzeilen wie "Maite Kelly: Tränenreiches Posting auf Instagram", "DSDS-Jurorin Maite Kelly betrunken auf Instagram? Fans machen sich Sorgen" oder "Maite Kelly: Trauriges Karriere-Aus! Sie macht es offiziell!" sind an Frechheit nicht mehr zu überbieten. Die Unwahrheiten gehen soweit, dass sogar Medien wie Gala, inTouch oder Extra Tipp Maite Kellys Worte aus dem Instagram Posting vom 9 Januar 2021 vollkommen verdrehen und frei Erfundenes dazudichten. Das Streuen der Lügen findet auch seinen Anklag auf YouTube, untermauert mit billigen Computerstimmen (Text-to-Speech). 

Maite Kelly zählt zu den erfolgreichsten Schlager-Stars unserer Zeit. Ihre Musikalische Reise begann höchste Erfolgreich mit der Kelly Family. Sie entscheid sich 2013, als Schlager-Sängerin eine Solo-Karriere zu starten. Der Erfolg gibt ihr Recht: Das war keine Fehlentscheidung! Daran nicht ganz unbeteiligt sind auch Roland Kaiser und Carmen Nebel. Der Duett-Titel "Warum hast du nicht nein gesagt" (2020) wurde über 400.000 mal verkauft und in Deutschland mit Platin ausgezeichnet.

Aktuell hat Maite Kelly ihr neues Studio-Album "Hello!" am 09. März 2021 veröffentlicht und landete damit auf Platz 1 der offiziellen deutschen Album-Charts. Und genau hier finden wir den Zusammenhang mit der Lügenpresse. Die über zwei Jahre andauernde Album-Produktion war für Maite Kelly eine Reise voller Emotionen und Freude. Dass das Album nun im Januar 2021 fertig gestellt wurde bedeutete für Maite Kelly, dass die Produktionsphase, die für sie ein persönlicher Lebensabschnitt darstellte, damit endete. Alleine aus diesem Grund veröffentlichte Maite Kelly am 9. Januar 2021 ein Video-Post auf Instagram: "Hallo ihr Lieben, ich habe heute mein letztes Lied eingesungen; im Hansa Studio. Ich habe gerade meinem besten Freund gesagt, dass ich etwas emotional bin. Für mich geht eine ganz lange Reise, die vor zwei Jahren begonnen hat, zu Ende. Es fängt aber eine neue Reise mit euch an. Ich habe gerade gehört, dass "Einfach Hello" in den Top5 der Pop-Amazon-Charts ist. Es ist unglaublich! [...] Wenn ich es schaffe, euch in nur drei Minuten ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern (damit ist der Titel "Einfach Hello" gemeint), dann habe ich alles richtig gemacht. Eure Maite."


In dem Posting ist Maite Kelly nicht unter Tränen aufgewühlt. Mit ihren Worten "Eine lange Reise geht zu Ende" ist die zweijährige Produktionszeit des Albums "Hello!" gemeint. Wer Maite Kelly kennt, der weiß, dass sie sich privat leger mit Hoody zeigt. Auch sorgte das Video keineswegs für Verwirrung unter den Maite-Fans. Jene wenige negative Kommentare sind von Usern, die keine Fans sind und sich nur absichtlich auf allen Social Media Plattformen mit negativen Kommentaren auskotzen, um womöglich dem privaten Frust zu entkommen. Maite Kelly kommt gebürtig aus Irland und ihre Muttersprache ist Englisch. Ihre Aussprache ist vom Dialekt geprägt und oftmals muss sie etwas überlegen, um die richtigen Worte auf Deutsch zu finden. Doch hier scheinen Gala oder Extra Tipp weit fern der Realität zu leben? Mit nicht wahrheitsgemäßen Schlagzeilen betreiben Medien keinen Journalismus. Selbst eine Seifenoper strotzt oftmals mit mehr Niveau. Es gleicht einem Armutszeugnis, wenn sich Medien, vielleicht aufgrund einer stagnierenden Reichweite, mit verleumderischen Artikeln im Internet opportunistisch positionieren. Mit Positionieren meinen wir auch sehr wohl, eine eigene, subjektive Meinung kundtun und diese auf andere zu übertragen, die nicht im eigentlichen Kontext stehen. In diesem Fall sind die Maite-Fans die Schuldigen.

Eigentlich kann man über den Tatbestand nur lachen aber Pressefreiheit endet da, wo nicht wahrheitsgemäß mit falschen Tatsachenbehauptungen berichtet wird. Jetzt den Artikel zum Album-Release "Hello" lesen:

Maite Kellys Album "Hello!" ist eine Hommage an die Schlagerkultur mit Hit-Garantie...

Weitere News

Hit "Cinderella" ein Plagiat? - Pietro Lombardi wird in der RTL Sendung "Guten Morgen Deutschland" verlegen

© Foto: RTL

Pietro Lombardi war mit seinem besten Freund Giovanni Zarrella zu Gast in der RTL-Sendung "Guten Morgen Deutschland". Der Morgen war alles andere als "gut", als Pietro Lombardi vom RTL-Moderator Wolfram Kons in die Enge getrieben wird. Ist sein Mega-Hit "Cinderella" vom ihm selbst geschrieben oder schlichtweg geklaut? Schwere Anschuldigungen, die mit einer alten Song-Aufnahme aus dem Jahr 1994 bekräftigt werden sollte. Dabei handelte es sich um den Original-Titel "Estrella" der spanischen Band "Los Estafadores". 

Weiterlesen »

Jan-Marten Block gewinnt mit seinem Hit "Never Not Try" das DSDS-Finale und ist Superstar 2021

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die 18. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" war eine Talfahrt der Gefühle. So viele Tränen, Intrigen und Streitigkeiten gab es noch nie in der DSDS-Geschichte. Bereits im Recall standen für Musikprofis die vier Finalisten fest. Nicht ohne Grund wurden alle Mottoshows aus dem RTL-Programm gestrichen: So stark die 4 Finalisten auch waren, die als Giganten beim Olymp hätten antreten können, so schlecht war die breite Masse der diesjährigen DSDS-Teilnehmer. Am gestrigen Abend durfte somit ganz Deutschland aufatmen. Der beste Final-Song - Never Not Try - hat gewonnen und Jan-Marten Block ist der verdiente Superstar 2021. 

Weiterlesen »

DSDS an der Spitze der Einschaltquoten - Ein starkes Halbfinale mit dem Show-Giganten Thomas Gottschalk

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die RTL-Talentshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) hat sich wiedergefunden: Tagessieg und Staffel-Bestwert der Einschaltquoten. Das Ergebnis zeigt, dass RTL mit dem Show-Giganten Thomas Gottschalk die gold-richtige Entscheidung getroffen hat. Bereits der Auftakt um 20:15 glänzte mit der Anmoderation vom langjährigen "Wetten, dass..?" - Moderator. Wenn Thomas Gottschalk eines kann, dann moderieren und Millionen Zuschauer in den Bann ziehen. "Giganten Fallen und stehen wieder auf [...]", kommentierte der Showmaster das plötzliche Ausscheiden des Pop-Titan Dieter Bohlen bei DSDS.

Weiterlesen »

Nach acht Jahren Auszeit kehrt der größte Showmaster Hape Kerkeling zurück - Projekte mit RTL, TVNOW und VOX in Planung

© Foto: TVNOW / Felix Rachor 

Wunderbar! - Bessere Nachrichten könnte Deutschland nicht bekommen. Wer kennt noch die Figur Horst Schlemmer? Hape Kerkeling hat Comedy-Geschichte geschrieben. Bis heute werden Filmausschnitte von Hape alias Horst Schlemmer in den sozialen Netzwerken geteilt. Nun kommt, wenn auch etwas anders, die Ankündigung eines Comebacks. Hape Kerkeling wird u. a. Hauptdarsteller in einer RTL-Serie.

Weiterlesen »

Die Freude auf den Einzug in die RTL-Liveshows sorgte für nasse Momente im Pool der DSDS-Villa

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius. (V. l.) Karl Jeroboan, Pia-Sophie Remmel, Kevin Jenewein, Daniel "Ludi" Ludwig, Michelle Patz, Jan Böckmann und Jan-Marten Block. Vorne Starian Dwayne McCoy (l.) und Daniele Puccia

Wochen lang kämpften die DSDS-Anwärter im Recall um den Einzug in die DSDS-Liveshows, die in diesem Jahr im Gebläsehallenkomplex des Landschaftsparks in Duisburg stattfinden. Die neun Kandidaten stehen seit Samstag fest. Die gewohnten Mottoshows finden in diesem Jahr nicht statt. die Live-Shows wurden auf 2 Sendungen gekürzt. 

Weiterlesen »

Geht das DSDS-Gruselkabinett am Samstag in die Verlängerung oder samt Titanic unter?

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die RTL-Talentschmiede "Deutschland sucht den Superstar", oder Kurzform DSDS, sendet am kommenden Samstag die 6. Casting-Show. Mit dem Versprechen, großartige Stimmen, interessante Charakteren und spannende Geschichten mit einem Juror auf Abwegen zu präsentieren, fallen die diesjährigen Talente wohl eher schmächtig als mächtig aus. Die Castings dominieren zu 85% aus schlechten Sängern/innen, geschmacklosen Charakteren und anzüglichen Performances, dass selbst Jurorin und Mutter Maite Kelly bei Nikita Hans nicht hinschauen kann. Wenn man bedenkt, dass Kinder die Sendung gucken, mögen manche Ausstrahlungen fraglich erscheinen.

Weiterlesen »