Das DSDS-Comeback mit besten Einschalquoten und Tagessieg. Die Finalisten stehen fest.
30.03.2021 12:30

DSDS an der Spitze der Einschaltquoten - Ein starkes Halbfinale mit dem Show-Giganten Thomas Gottschalk

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die RTL-Talentshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) hat sich wiedergefunden: Tagessieg und Staffel-Bestwert der Einschaltquoten. Das Ergebnis zeigt, dass RTL mit dem Show-Giganten Thomas Gottschalk die gold-richtige Entscheidung getroffen hat. Bereits der Auftakt um 20:15 glänzte mit der Anmoderation vom langjährigen "Wetten, dass..?" - Moderator. Wenn Thomas Gottschalk eines kann, dann moderieren und Millionen Zuschauer in den Bann ziehen. "Giganten Fallen und stehen wieder auf [...]", kommentierte der Showmaster das plötzliche Ausscheiden des Pop-Titan Dieter Bohlen bei DSDS.

Vor dem Halbfinale gabt RTL bekannt, dass Dieter Bohlen 2022 nicht mehr in der Jury sitzen wird. Das war ein Schock für eingefleischte DSDS-Fans, aber ein wichtiges Zeichen, dass der TV-Sender etwas Neues schaffen muss. Die 18. Staffel hatte mit den Einschaltquoten sein Tief erreicht. Unzählige Fehlentscheidungen der Jury, die aus Dieter Bohlen, Mike Singer und Maite Kelly besteht, sorgen für einen Shitstorm auf Facebook. Wie konnte es sein, dass gute Sänger ausscheiden und Teilnehmer wie Shada Ali bis zum Entscheid der Live-Shows Runde um Runde weiter kommen? Die Nummer ist einfach ausgelutscht. RTL verspricht im Statement, dass DSDS 2022 neu, frischer und besser wird. Mit dem Einsatz des Showmasters Thomas Gottschalk hat RTL wortwörtlich die richtigen Impulse gesetzt, die das Vorhaben untermauern.

 

Der Showmaster-Titan Thomas Gottschalk tritt in die Fußstapfen vom Pop-Titan Dieter Bohlen

Showmaster-Titan Thomas Gottschald tritt in die Fußstapfen vom Pop-Titan Dieter Bohlen© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius. Thomas Gottschalk steigt gekonnt in die DSDS-Show ein.

Dieter Bohlen verpasste DSDS mit seinen Sprüchen ein Image. Jury-Kommentare wie "Solche Töne kommen bei mir aus anderen Öffnungen" oder "Wenn du bei mit auf dem Rasen singst, dann kotzen die Würmen" wurden um die Jahre rarer. Auch die herabwertenden Blicke änderten sich zunehmen zum "Ich hab dich lieb" - Bohlen. Nach der Bekanntgabe mit dem "Aus für Dieter Bohlen" meldete er sich plötzlich krank. Eigentlich sollte der Pop-Titan bei den Liveshows in der Jury sitzen. Ein Abschied sieht definitiv anders aus. So sagte Dieter Bohlen auf seinem Instagram-Kanal: "Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnen sich viele Neue." Krank sah er nicht aus. Vielleicht sitzt einfach nur ein Furz quer, der seine Hosen straffen lässt und seine Stimme um 6 Oktaven höher springen lässt? Mit seiner Krankmeldung ebnete sich ein neuer Weg mit Thomas Gottschalk.

Das Halbfinale wurde von Oliver Geissen moderiert, wobei Thomas Gottschalk ihm zu Beginn gleich die Show stahl. In den Altersgruppen 35 bis 80 sollten Erinnerungen aufgekommen sein. Ein vertrautes Gesicht, der eine titanenhafte Präsenz im deutschen Fernsehen verkörpert. Eines steht fest: RTL muss über die Moderatoren der Live- und Mottoshows nachdenken. DSDS hatte in der ersten Staffel mit den Moderatoren Carsten Spengemann und Michelle Hunzinger eine glänzende Star-Besetzung. Ihnen konnte zwar noch Marco Schreyl das Wasser reichen, aber die folgenden Moderatoren, bis zuletzt durch Alexander Klaws, zeichneten sich als Desaster ab. Als wenn die aktuelle Corona-Pandemie 2020 nicht schlimm genug gewesen wäre. Getoppt wurde die sich anbahnende DSDS-Kriese durch die stolperige Moderation von Alexander Klaws. Das Flair war weg! 

Thomas Gottschalk füllt bedingungslos die Lücke zwischen Maite Kelly und Mike Singer, nicht zuletzt durch das Know-how und musikalische Wissen, dass der Showmaster aus Jahrzehnte besitzt. "RTL hat mich gefragt und ich habe spontan zugesagt. Erstens lässt ein Titan den anderen nicht hängen und zweitens hatte ich nichts Besseres vor", erzählt Gottschalk der Presse und überraschte das RTL-Team mit seinem Ehrgeiz, denn er studierte sämtliche Auftritte der Kandidaten. "Alle Kandidaten in den Live-Shows können hervorragend singen und jeder hat seine eigene musikalische Persönlichkeit", so Thomas Gottschalk. Auch RTL-Unterhaltungschef Kai Sturm festigt die Entscheidung mit den Worten: "Dieters Fußstapfen sind groß. Wenn einer die passende Schuhgröße hat, dann Thomas Gottschalk. Ich freue mich sehr, dass er Spaß an die Idee gefunden hat. Wir gewinnen einen echten Show-Giganten für DSDS."

Es steht außer Frage, dass Gottschalk mit seinem Erfahrungsschatz die Liveshow-Kandidaten beflügeln kann. Die einzige Frage, die in Fachkreisen aufkommen könnte oder sollte ist die: "Wäre Thomas Gottschalk nicht der ideale Moderator der DSDS-Shows?" Die Talentschmiede braucht einen neuen Anstrich mit Niveau und der erste Grundstein ist gelegt.


Das Comeback der DSDS-Einschaltquoten 

Am vergangenen Samstag kam somit das Glück zurück zu DSDS. 3,22 Millionen Menschen schauten sich das Halbfinale an. Sehr gute 18 Prozent der 14- bis 59-Jährigen (2,45 Mio.) waren an den Bildschirmen dabei, bei den 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil sogar starke 19,2 Prozent (1,44 Mio.). In beiden Zielgruppen lag DSDS, mit Show-Gigant Thomas Gottschalk als Stargast-Juror neben Maite Kelly und Mike Singer in der Jury, damit am Samstag auf dem 1. Platz – außerdem erzielte DSDS jeweils neue Bestwerte innerhalb der 18. Staffel.

Karl Jeroboan - Der DSDS-Sieger 2021?© Foto: Foto: TVNOW / Stefan Gregorowi. Karl Jeroboan könnte der neue DSDS-Sieger 2021 sein. Seine Performance war Weltklasse.

In der ersten Live-Show gab es neun Halbfinalisten. Nun stehen die vier Finalisten für den kommenden Samstag, den 3. April 2021 fest. Wer wird der neue "Mr. DSDS"? Das werden die Zuschauer entscheiden. Gegeneinander treten ein letztes Mal an: Jan-Marten Block, Karl Jeroboan, Starian McCoy und Kevin Jenewein. Karl, der Träger der goldenen CD von Dieter Bohlen, wird als Favorit gehandelt. Mike Singer kommentierte auch in der Live-Show die Performance von Karl: "Du bist einfach nur eine Maschine. Mehr kann man zu dir nicht sagen." Laut den Interaktionen der DSDS-Fans auf Facebook könnte es ein spannendes Rennen zwischen Karl Jeroboan und Jan-Marten Block kommen. Ihre Performances erhielten die meisten Likes auf der DSDS-Facebookseite. Zwei Giganten stehen sich gegenüber und so scheint auch Thomas Gottschalk ohne Dieter Bohlen nicht der einzige Gigant zu sein. Natürlich sind auch Starian McCoy und Kevin Jenewein begnadigte Sänger. DSDS hatte noch nie solche Gesangs-Talente im Finale. Zu bedauern ist, dass die Mottoshows in diesem Jahr ausfallen, denn die Teilnehmer können sich nicht Runde um Runde in die Herzen der Fans singen. Aufgrund von Corona aber verständlich. 

Weitere News

Jan-Marten Block gewinnt mit seinem Hit "Never Not Try" das DSDS-Finale und ist Superstar 2021

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die 18. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" war eine Talfahrt der Gefühle. So viele Tränen, Intrigen und Streitigkeiten gab es noch nie in der DSDS-Geschichte. Bereits im Recall standen für Musikprofis die vier Finalisten fest. Nicht ohne Grund wurden alle Mottoshows aus dem RTL-Programm gestrichen: So stark die 4 Finalisten auch waren, die als Giganten beim Olymp hätten antreten können, so schlecht war die breite Masse der diesjährigen DSDS-Teilnehmer. Am gestrigen Abend durfte somit ganz Deutschland aufatmen. Der beste Final-Song - Never Not Try - hat gewonnen und Jan-Marten Block ist der verdiente Superstar 2021. 

Weiterlesen »

DSDS an der Spitze der Einschaltquoten - Ein starkes Halbfinale mit dem Show-Giganten Thomas Gottschalk

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die RTL-Talentshow "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS) hat sich wiedergefunden: Tagessieg und Staffel-Bestwert der Einschaltquoten. Das Ergebnis zeigt, dass RTL mit dem Show-Giganten Thomas Gottschalk die gold-richtige Entscheidung getroffen hat. Bereits der Auftakt um 20:15 glänzte mit der Anmoderation vom langjährigen "Wetten, dass..?" - Moderator. Wenn Thomas Gottschalk eines kann, dann moderieren und Millionen Zuschauer in den Bann ziehen. "Giganten Fallen und stehen wieder auf [...]", kommentierte der Showmaster das plötzliche Ausscheiden des Pop-Titan Dieter Bohlen bei DSDS.

Weiterlesen »

Die Freude auf den Einzug in die RTL-Liveshows sorgte für nasse Momente im Pool der DSDS-Villa

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius. (V. l.) Karl Jeroboan, Pia-Sophie Remmel, Kevin Jenewein, Daniel "Ludi" Ludwig, Michelle Patz, Jan Böckmann und Jan-Marten Block. Vorne Starian Dwayne McCoy (l.) und Daniele Puccia

Wochen lang kämpften die DSDS-Anwärter im Recall um den Einzug in die DSDS-Liveshows, die in diesem Jahr im Gebläsehallenkomplex des Landschaftsparks in Duisburg stattfinden. Die neun Kandidaten stehen seit Samstag fest. Die gewohnten Mottoshows finden in diesem Jahr nicht statt. die Live-Shows wurden auf 2 Sendungen gekürzt. 

Weiterlesen »

Maite Kellys Album "Hello!" ist eine Hommage an die Schlagerkultur mit Hit-Garantie

© Foto: Maite Kelly "Hello" / Universal Music

Mit ihrer aktuellen Single „Einfach Hello“ hat Maite Kelly Anfang des noch jungen Jahres einen Schlager-Hit auf die Reise geschickt, der bei Fans und Experten gleichermaßen eingeschlagert hat. Mit diesem Song untermauert sie ihr untrügliches Gespür für Songs mit Hingabe, Hymne und Hit-Garantie – gepaart mit der wohltuenden Leichtigkeit einer Vollblut-Musikerin.

Weiterlesen »

Sarah Lombardi ist mit ihrer neun Single "Ich" so offen und erhlich wie nie zuvor

© Foto: Joshua A. Hoffmann

Das in Sarah Lombardi so viel steckt, zeigt sie uns mit ihrer neuen Single "Ich". Die Pop-Prinzessin ist damit so offen und ehrlich wie nie zuvor. So zieht ihre Seele nackt aus und verkörpert die Menschlichkeit, die einfach Fehler macht. Eine Message mit einer persönlichen Note, die uns zeigt, dass wir dank unserer Fehler menschlich sind.

Weiterlesen »

Geht das DSDS-Gruselkabinett am Samstag in die Verlängerung oder samt Titanic unter?

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die RTL-Talentschmiede "Deutschland sucht den Superstar", oder Kurzform DSDS, sendet am kommenden Samstag die 6. Casting-Show. Mit dem Versprechen, großartige Stimmen, interessante Charakteren und spannende Geschichten mit einem Juror auf Abwegen zu präsentieren, fallen die diesjährigen Talente wohl eher schmächtig als mächtig aus. Die Castings dominieren zu 85% aus schlechten Sängern/innen, geschmacklosen Charakteren und anzüglichen Performances, dass selbst Jurorin und Mutter Maite Kelly bei Nikita Hans nicht hinschauen kann. Wenn man bedenkt, dass Kinder die Sendung gucken, mögen manche Ausstrahlungen fraglich erscheinen.

Weiterlesen »