• iLOVE Wunschbox

    Dein Wunschtitel in 15 Minuten

  • Happy New Year

    Wir wünschen allen ein gesundes und glückliches neues Jahr 2021

  • Ciao!

    Giovanni Zarrella kündigt sein neues Soloalbum an


  • Maite Kelly im Interview

    Mirco Clapier spricht mit DSDS-Jurorin Maite Kelly am 03.01.2021 um 10:00 Uhr auf deine schlagerwelt®

  • Hallo Neuanfang

    Münchner Sänger Christian Deussen setzt das Jahr 2021 auf Neuanfang

  • Toni Mogens feat. Jiska "Was passiert" - Emotionale Pop-Ballade

    Toni Mogens

    Was passiert, wenn Toni und Jiska aufeinander treffen?

  • "Meine Würmer kotzen!"

    Brunner & Brunner Fan Stefania aus Essen singt Schlager bei DSDS

  • DSDS-Gruselkabinett

    Bei Nikita Hans schaut Maite Kelly weg

02.09.2020 13:50

Feuerherz verabschiedet sich mit neuem Song "Ich nenn es Liebe" nach 5 Jahren Erfolgsgeschichte

© Foto: Robin Böttcher

Es heißt, man soll gehen, wenn es am Schönsten ist – aber kaum einer spricht darüber, wie weh das tut. Seit 2015 haben Feuerherz für die stärksten Gefühle des Lebens immer den richtigen Song gehabt und den haben sie auch jetzt, wenn sich Dominique, Karsten, Matt und Sebastian als Band von ihren Fans verabschieden. 

Mit der im August erscheinenden Single "Ich nenn es Liebe" und dem Album "Verdammt gute Zeit - Das Beste von Feuerherz" verabschiedet sich Deutschlands erfolgreichste Schlagerboy-Band der letzten 5 Jahre von ihrem Publikum.




Schon mit ihrer Debüt-Single "Verdammt guter Tag" stürmten die vier jungen Vollblut-Performer die Bühnen und sicherten sich aus dem Nichts die #1 der Airplay-Charts. Das dazugehörige Album knackte die deutschen Top 40 und läutete ein halbes Jahrzehnt voller Highlights ein: Von 2016 an waren Feuerherz jahrelang Headliner der Toggo Tour, heißbegehrte Gäste im TV, ihre Clips wurden weit über 28 Millionen Mal geklickt und nicht nur ihr größter Hit, In meinen Träumen ist die Hölle los, wird noch lange die #1 der Herzenscharts bleiben. Trotzdem ist 2020 der Moment gekommen, an dem die vier Freunde sich neuen Herausforderungen widmen wollen – teils in der Musik, teils in anderen Bereichen – und die Geschichte von Feuerherz geht mit diesem Album zu Ende. „Es gibt so unglaublich viele Erinnerungen an die letzten Jahre“, blickt Basti zurück. „Diese Band ist wie ein zweites Zuhause geworden. Wir haben zusammen gefeiert, geweint, rumgealbert, hart gearbeitet und gelacht. Keiner von uns wird diese Zeit vergessen, vom ersten bis zum letzten Song.“

Download: https://amzn.to/3lHvsCh

Jeder Track dieses Abschieds-Albums hat eine wichtige Bedeutung für die Jungs, für die Feuerherz immer etwas Besonderes sein wird: „Weil wir mit diesen Songs groß geworden sind und wissen, wem wir das zu verdanken haben. Wir haben unsere größten Hits mit viel Liebe zusammengestellt und ein Best Of mit drei neuen Songs gemacht“, sagt Dominique. Unter den neuen Tracks ist auch der Title "Ich nenn es Liebe", der am 21. August erscheint. Der Titel erinnert an die großen Vorgänger Hits der Band, die sowohl bei den Fans als auch im Radio sehr erfolgreich angekommen sind und das mit diversen Airplay #1 Platzierungen unterstrichen wurde.
„Wir hoffen, dass die Fans genau das spüren, was wir gespürt haben, als wir dieses letzte Album aufgenommen haben – nämlich große Dankbarkeit für alles, was uns mit Feuerherz passiert ist. Auch wenn bei dem einen oder anderen von uns echte Tränen gekullert sind: Es waren wunderschöne Momente für die Ewigkeit.“ – so Karsten.

Weitere News

Giovanni Zarrella kündigt sein neues Soloalbum an: „CIAO!“

© Foto: Boris Breuer

Passend zum Jahreswechsel veröffentlicht Schlagerstar Giovanni Zarrella die Single "Ciao!" als Vorbote zum gleichnamigen Studioalbum, das am 04. April 2021 erscheint. 

Weiterlesen »