Platz 1- Helene Fischer - Volle Kraft voraus - Schlagerwelt Parade
07.11.2021 11:42

Als Neueinsteigerin gewinnt Helene Fischer mit ihrem Titel "Volle Kraft voraus" die Schlagerwelt Parade

© Foto: Schlagerwelt Parade

Es war ein spannendes Rennen in der 27. Ausgabe der Schlagerwelt Parade. Rund 12.000 Schlagerfans rockten mit 800.000 Stimmen die Top10 Hitparade in einem Monat. Mit 127.516 Stimmen holt sich Helene Fischer mit ihrem Titel "Volle Kraft voraus" den 1. Platz der Schlagerwelt Parade. Platz 2 belegt Eloy de Jong mit dem Song "Immer für dich da", der bereits drei Mal in Folge den 1. Platz belegte (Ausgabe 26, 25, 24). Dicht gefolgt vom Newcomer Julius Faehndrich, der mit 81.069 Stimmen den 3. Platz belegt.

Die aktive Teilnahme an der Schlagerwelt Parade spricht für sich. Seit September 2020 zählt die wohl beliebteste Hitparade über 14 Millionen Stimmen. Dabei nahmen aktiv rund 144.000 unterschiedliche Schlagerfans teil. Die Ergebnisse werden immer am ersten Samstag des Monats ausgewertet und bekannt gegeben. Die meisten Stimmer erzielt die Monatsausgabe Juni 2022 mit 871.890 Stimmen. Ein Künstler kann maximal vier Mal in folge platziert sein und scheidet dann automatisch aus. Jeden Monat schicken wir 6+ Neuvorstellungen ins Rennen.

Zu jeder Monatsausgabe gibt es eine Schlagerfrage. Verlost wurde das Album "Rausch" als limitierte Fanbox und drei Teilnehmer dürfen sich auf den Gewinn freuen: 

  • Kathrin S. aus Bad Krozingen
  • Hauke G. aus München 
  • Ilona M. aus Nordwestuckermark

Die Gewinner sind bereits schriftlich benachrichtigt und das Album "Rausch" bereits im Versand. An dieser Stelle bedanke wir uns für die rege Teilnahme an der Verlosung und starten nun die neue Schlagerfrage:

Wie heißt der Song, den DJ Ötzi gemeinsam mit Tim Peters singt? 

a) Der Moment
b) Sei du lebst 

Wir verlosen dreimal das brandneue Studio-Album "Sei du selbst - Party 2.0" von DJ Ötzi. Teilnehmen kann jeder direkt auf der Votingseite


 Platz #1 "Volle Kraft voraus"

„Volle Kraft voraus“: So startet Helene Fischer in eine neue Phase ihres Lebens und ihrer Karriere, mit einer Musik, die so leidenschaftlich, abwechslungsreich und mitreißend ist, wie man es sich nur zu wünschen vermag. „Volle Kraft voraus“: So heißt ihre neue Single, die mit 127.516 Stimmen (15,94%) den ersten Platz der Schlagerwelt Parade (Ausgabe #27) belegt. Sie handelt von der Veränderung und von den Umbrüchen des Lebens – und von der Befreiung, die jede Veränderung mit sich bringt, weil das Leben nun anders, neu, offener weitergehen kann. Man muss sich nur von der Vergangenheit lösen und den Blick nach vorn, auf den Horizont wenden: „Volle Kraft voraus / Zurück aufs offene Meer hinaus“. „Zurück aufs offene Meer“: Das könnte das Motto der neuen Helene Fischer sein, die uns hier entgegentritt. Sie hat sich noch einmal erfunden, als Sängerin, als Beobachterin kleiner und großer Dinge. Über vier Jahre haben wir auf neue Musik von ihr warten müssen, am 15. Oktober erscheint nun endlich das Album „Rausch“. Die Spannung war enorm, aber Helene Fischer erfüllt alle Erwartungen und überschreitet sie noch. Schon mit der ersten Single-Veröffentlichung, „Vamos A Marte“, ist ihr ein fulminanter Auftakt gelungen. Das Duett mit dem Latin-Pop-Superstar Luis Fonsi stieg auf Platz 2 der deutschen Single-Charts ein und bescherte ihr den besten Chart-Entry ihrer Karriere; und es zeigte dabei, wie sehr Helene Fischer in den letzten Jahren gerade als Sängerin gereift und gewachsen ist. So auch hier. „Volle Kraft voraus“: Noch nie klang die Stimme von Helene Fischer so strahlend und sicher. Sie stiftet Mut und gibt Kraft, sie steigert sich aus einer zarten Klavierballade in ein dramatisches Finale mit Beats und Streichern hinein. „Volle Kraft voraus“: Das ist ein Lied voller Kraft und voller Zuversicht in die Zukunft; ein Lied für alle, die sich vom Wandel der Zeiten und vom Wandel des Lebens nicht entmutigen lassen, sondern diesen Wandel als Herausforderung sehen und als Chance. „Volle Kraft voraus / Zurück aufs offene Meer hinaus“.


Platz #2 "Immer für dich da"

Der „Sänger des Jahres 2020“ setzt noch einen drauf: Eloy de Jong veröffentlichte seine neueste Singleauskopplung „Immer für dich da“ am 18. Juni und erreichte dreimal in Folge Platz 1 der Schlagerwelt Parade (Ausgabe 24, 25 , 26). Mit 81.249 Stimmen sichert sich Eloy de Jong mit seinem Titel "Immer für sich da" den 2. Platz der großen Schlagerwelt Parade. Ein krönender Abschluss, denn der Shootingstar des deutschen Schlagers ist bereits zum vierten Mal in Folge platziert und scheidet automatisch aus. Euphorisch und leidenschaftlich, lebensfroh und täglich frisch verliebt: Eloys angestammter Produzent Christian Geller und dessen Co-Arrangeur Christoph Aßmann kreieren auch dieses Mal den passend-packenden Rahmen für diesen ultrazeitgenössischen Lovesong, der einfach umwerfend ehrlich und 100% lebensnah klingt. Das seien eigentlich alles „keine Komplimente – ich sag nur, was mich bewegt“, stellt der Sänger und Moderator gleich zu Beginn klar, und bestätigt dann noch einmal den Titelschwur: „Ich bin immer für dich da“.


Platz #3 "Norden"

Julius Faehndrich hat sich nur innerhalb des Pandemie-Jahres vom Strassenmusiker zum Deutschpop-Liebling avanciert.
Davon zeugen zahlreiche grossflächige Artikel und Poster in allen Jugendzeitschriften wie BRAVO oder POPCORN, wie auch vielen weiteren Musik-Magazinen. "NORDEN" ist die neuste Single-Auskopplung aus seinem kürzlich erschienenen Album "MEIN WEG". Mit insgesamt 81.069 Stimmen (10,14%) holt sich der Newcomer mit seinem Titel "Norden" den 3. Platz der großen Schlagerwelt Parade. Auch sein Musikvideo fand großen Anklang, sodass Julius Faehndrich im September bei verschiedenen TV-Sendungen auf RTL und SAT-1 mit dem Song "NORDEN" zu sehen war. Seit dem 01.10. gibt es auch einen DJ-Mix von Norden. 


Platz #4 "Das kann uns keiner nehmen"

Den zweithöchsten Neuzugang verzeichnet DJ Ötzi mit seinem Titel "Das kann uns keiner nehmen", aus dem Hause Electrola. Mit 75.652 Stimmen sichert er sich den 4. Platz. Jüngst veröffentlichte der Schlagerstar sein neues Studio-Album "Sei du selbst - Party 2.0", das er mit Tim Peters produzierte und auch selbst aktiv am Songwriting beteiligt war. Nach mehr als 20 Jahren Karriere schreibt DJ Ötzi mit seinem aktuellen Album ein neues Kapitel – und wird vom Interpreten zum Songwriter. Es ist für jeden Musiker ein Schritt, der Mut verlangt und schonungslose Offenheit: Wenn du nicht mehr nur das singst, was andere dir auf den Leib geschrieben haben, sondern wenn du es wagst, deine innersten Gefühle, deine Sorgen, deine persönlichen Freuden, deine heimliche Lieben, ebenso wie deine größten Ängste, mit deinen Fans zu teilen. Offen. Ehrlich. Authentisch.
Diesen gewaltigen Schritt, der so wichtig in der Karriere eines Künstlers sein kann, ist DJ ÖTZI jetzt gegangen.


Platz #5 "Augen der Nacht"

"Augen der Nacht" - So heißt der aktuelle Titel von Claudia Jung mit dem sie den 5. Platz (64.551 Stimmen) der Schlagerwelt Parade belegt. Wer kennt nicht das Gefühl, das genau jetzt der richtige Moment ist – nur der richtige Ort ist weit woanders. Und dann ist da dieser eine Mensch, dessen Blick einem verrät, dass er in genau diesem Moment genau denselben Gedanken hat: Nichts wie weg, ab durch die Mitte, durch eine unsichtbare Tür und bis morgen unauffindbar sein, weit unter dem Radar. Und dann wieder zurück, als wäre nichts gewesen… Denn gesehen haben es nur die Augen der Nacht. Dieses Gefühl vermittelt Claudia Jung mit ihrer Single „Augen der Nacht“, Vorbotin des liebevoll produzierten gleichnamigen Albums, das im Frühjahr 2022 veröffentlicht wird. "Augen der Nacht" ist ein Song, der nicht zuletzt auch zum Tanzen einlädt. Und es ist kein Geheimnis: Der Mensch für dieses kleine Abenteuer kann auch der Mensch des Herzens sein, mit dem man schon lange sein Leben teilen will.


Platz #6 "Ich bin so verliebt"

Der Titel "Ich bin so verliebt" von Marie Reim schafft mit 56.104 Stimmen (7,01%) direkt den Sprung von Null auf Platz 6 der großen Schlagerwelt Parade. Schon seit der Veröffentlichung ihres im vergangenen Jahr erschienenen Debütalbums „14 Phasen“ ist Marie Reim nicht mehr aus der deutschsprachigen Musiklandschaft wegzudenken. Mit ihrem modernen, tanzbaren Mix aus Pop und Schlager konnte Marie Reim bisher über 8 Millionen Audiostreams und mehr als 5 Millionen Views ihrer Videos generieren. Mit ihrer neuen Single „Ich bin so verliebt“ leitet die 21-Jährige nun eine ganz neue Phase ihres Schaffens ein! Mit „Ich bin so verliebt“ legt Marie Reim den ersten neuen Song seit Release ihres viel beachteten Longplay-Erstlings vor, mit dem sie im Sommer 2020 ihre Visitenkarte als eines der hörenswertesten neuen Talente im deutschsprachigen Popschlager abgab.


Platz #7 "Blue Hawaii"

In der 27. Ausgabe der Schlagerwelt Parade konnten sich die Schlagerpiloten mit ihrem Titel "Blue Hawaii" um einen Platz verbessern und belegen mit 55.843 Stimmen (6,98%) den 7. Platz. Die Gute-Laune-Crew ist mit ihrem mittlerweile bereits dritten Album weiterhin im Steilflug. Tausende von Meilen von zu Haus entfernt, barfuß im weißen Sand, beruhigend glitzert das türkisblaue Pazifikwasser in der Abendsonne, sich einfach von den Wellen und Gedanken treiben lassen – zurück ins Glück. Wie haben wir das vermisst! Auch die Schlagerpiloten sind „reif für die Insel“. Mit ihrem neuen Bordprogramm entführen Sie alle Sehnsuchtsreisenden nach Hawaii. Einchecken, Augen schließen und schon geht’s ins unbeschwerte Sommerglück. Hier ist eure Nummer 7 der großen Schlagerwelt Parade: Bühne frei für die Schlagerpiloten mit ihrem Titel „Blue Hawaii“. 


Platz # 8 "Nachts sind alle Katzen grau"

Ein Kapitel, das Kerstin Ott nun mit „Nachts sind alle Katzen grau“ aufschlägt. „Nach so viel Action plötzlich auf Null heruntergebremst zu werden, war einerseits eine schmerzhafte, andererseits aber auch eine sehr lehrreiche Erfahrung“, fährt das notorische Energiebündel fort. „In der ersten Zeit bin ich buchstäblich in ein schwarzes Loch gefallen, aus dem ich mich erst wieder heraus kämpfen musste. Man ist plötzlich mit sich selbst konfrontiert. Mit Dingen, die man vielleicht verdrängt hat oder bisher keine Zeit fand, darüber nachzudenken. Als schließlich alles im Haus renoviert war und es absolut nichts mehr auf meiner langen Heimwerker-To-Do-Liste abzuarbeiten gab, habe ich mich diesen Gedanken und Gefühlen gestellt. Es ist eine befreiende Sache, nun über gewisse Themen sprechen zu können.“ Seit jeher basieren Kerstin Otts Lieder auf Beobachtungen. Auf der Wahrnehmung ihrer Umwelt, aber auch von sich selbst. Menschliche Schicksale und berührende Alltagssituationen, die sie zu kleinen Kurzgeschichten vertont. Ein mittlerweile liebgewonnener Stilmix aus tanzbaren Popsongs, intimen Balladen und nachdenklichen Midtempo-Stücken, den sie auf „Nachts sind alle Katzen grau“ gemeinsam mit ihrem Erfolgsteam, Produzent Thorsten Brötzmann (Helene Fischer, Ben Zucker, The Kelly Family) und Songwriter Lukas Hainer (Santiano, Voxxclub, Faun), noch weiter verfeinert und ausgebaut hat. Der Titel "Nachts sind alle Katzen grau" kam auf bei den Fans an, die für Kerstin Ott abstimmten. Mit insgesamt 52.498 Stimmen (6,56%) belegt sie den 8. Platz der großen Schlagerwelt Parade. 


Platz #9 "Alles was du brauchst"

Zwar hat Beatrice Egli mit ihrem Titel "Alles was du brauchst" drei Plätze verloren, konnte sich aber mit 50.997 Stimmen (6,38%) erneut in der Top10-Hitparade platzieren und sicherte sich den 9. Platz der großen Schlagerwelt Parade. Beatrice Egli hat seit ihrem Sieg bei DSDS über 2 Mio. Tonträger verkauft und ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Schlager-sängerinnen, die nicht nur Hunderttausende von Followern hat, sondern zuletzt auch im Publikums-voting den Swiss Award als best female act gewann. Nun erschien mit "Alles was du brauchst" ihr achtes Studioalbum am 27.8.2021, mit 16 neuen Songs sowie 12 Party-Remixen von bekannten und neuen Hits in der Deluxe Version. Die gleichnamige erste Single wurde am 16.7. samt Video veröffentlicht. Kurz darauf bestieg die Sängerin, die zuletzt auch an der Seite von Florian Silbereisen moderierte, medienwirksam auf den gefährlichsten Berg der Schweiz - das Matterhorn (über 4500m). Female Empowerment ist schließlich auch eines der Themen, welches die sympathische Schweizerin auf ihrem neuen Album auf musikalischer, lebensbejahender Weise anspricht. Eines steht fest: Für Beatrice Egli geht es weiter hoch hinaus.


Platz #10 "So schön Gaga"

Von Null auf Platz 10 geht es für die Schlagersängerin "Simone" mir ihrem neuen Titel "So schön Gaga", den Sie alleine und ohne ihren Gesangspartner Charly Brunner (Brunner & Brunner) singt. Simone, die erfolgreiche Schlagerpop-Queen, ist eine erfrischende Botschafterin der uneingeschränkten Lebensfreude. Mit Charme, Stimme und dabei stets am Puls der Zeit beweist die sympathische Wienerin seit rund 30 Jahren immer wieder aufs Neue, dass es nur auf die eigene Einstellung ankommt, ob man ‚der Welt einen Haxn ausreißen kann‘, wie man in Österreich sagt, oder den Kopf hängen lässt. Am 1. Oktober hatte Simone Geburtstag und zum Geburtstag schenkte sich das Energiebündel den amtlichen Dance-Knaller "So schön Gaga". Die Fans und DJ’s in den Clubs freut das. „Die Inspiration dazu war das Mary Roos einmal gesagt hat: im Alter wird man entweder schrill oder grantig“, sagt Simone und im Nachsatz: „Ja, und ich habe mich entschieden! Ein bisschen verrückt darf man schon werden.“ Was heißt da werden? Ihre Hits wie „Wahre Liebe“ sind seit vielen Jahren Dauerbrenner auf den Tanzflächen und ihre Form der positiven Verrücktheit ist mit Sicherheit auch eines der Geheimnisse von Simones ewiger Jugend! 

Leider konnten sich sechs Künstler, trotz hoher Quote, nicht platzieren, denn die Pätze 11 - 16 scheiden automatisch aus. Ausgeschieden sind: 

  • Stimmen der Berge "Hier und jetzt"
  • Max Weidner "Mit'm Radl in die Stadt" 
  • Daniela Alfinito "Löwenmut" 
  • Jonathan Zelter "Normal" 
  • G.G. Anderson "Das macht uns doch keiner nach"
  • Laura Wilde "Zurück in die Zukunft" 

Die Neueinsteiger sind: 

  • Daniel Sommer "Warum suchst du woanders" 
  • Christin Stark "Baby rock mein Herz" 
  • Julian Reim "Dämonen" 
  • Maite Kelly "Ich steh dazu" 
  • Vivien Gold "1000 kleine Wunder"
  • David Beta "Wenn ich schonmal hier bin" 
  • Marianne Rosenberg "So kannst du nicht gehn"

Ab sofort kann für die 27. Ausgabe der Schlagerwelt Parade im Dezember abgestimmt werden. Und ganz wichtig: Die Schlagerfrage nicht vergessen!

Zum Voting...

Weitere News

Patrick Lindner startet mit einem vertonten Dankeschön in den Herbst: Die neue Single „Hat Dir jemand schon gesagt“

© Foto: German Popp

Patrick Lindner hat in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder neue Facetten in seine Musik eingebracht, er hat sich wiederholt neu erfunden und dabei wieder und wieder neue Schwerpunkte gesetzt. Dieser Tage geht es dem sympathischen Münchener ganz klar um bedeutsame Botschaften und Songs, die den Zusammenhalt fördern, indem sie wichtige Inhalte transportieren: Lindners neueste Single „Hat Dir jemand schon gesagt“, ein vertontes Dankeschön an seine Mitmenschen, erschien am 15. Oktober 2021 bei TELAMO.

Weiterlesen »

Zauberhafte, fröhlich-freche Winter- und Weihnachtslieder mit den Schlagerkids gehen in die zweite Runde

© Foto: Universal Music

Darauf haben wir gewartet - Endlich melden sich Lena, Miguel und Phil, die drei musikbegeisterten Schlagerkids zurück! Schon vergangenes Jahr haben sie Ihr Können in der Erfolgsshow bei „The Voice Kids“ unter Beweis gestellt. Im Frühjahr ging es dann mit ihrem Debutalbum Schlagerkids Vol. 1 auf die großen Samstag Abend Bühnen der Nation. Sie zeigten wie frisch, unverbraucht und modern Schlager klingen kann! Im Handumdrehen konnten die jungen Nachwuchstalente mit ihren fröhlich-frechen Coverversionen großer Hits die Herzen ganzer Hörergenerationen von den Kleinsten bis zu den Großeltern für sich gewinnen.

Weiterlesen »

Newcomerin Romy Kirsch präsentiert eine unglaubliche gefühlvolle Version von "Es gibt ein Wiederseh'n"

© Foto: Rene Grodde

Newcomerin Romy Kirsch veröffentlicht pünktlich zur ruhigen Jahreszeit eine unglaublich gefühlvolle Version von „Es gibt ein Wiedersehn“, die am 26. November 2021 erschienen ist. Dass Romy Kirsch neben tanzbaren und lebensfrohen Songs auch mit ruhigen Titeln überzeugen kann, das hat die Elsässerin mit ihrem Debütalbum „Leben & Lamour“ bereits unter Beweis gestellt.

Weiterlesen »

„Frei wie der Wind“ ist die zweite Single-Auskopplung der neuen "Helden Edition" von Nino de Angelo

© Foto: Franz Schepers

„Frei wie der Wind“ ist die zweite Single-Auskopplung der gleichnamigen neuen Helden Edition von Nino de Angelos Erfolgsalbum „Gesegnet und Verflucht“. Der Künstler gewährt dort schonungslos offen intime Einblicke in sein Seelenleben und zeigt so eine bisher unbekannte Seite von sich. Der musikalische Neuanfang von Nino de Angelo ist definitiv DER Sensationserfolg des Jahres!

Weiterlesen »

Eric Philippi startet mit seinem ergreifenden Weihnachtssong "Ein Wunsch" in die Adventszeit

© Foto: Heimat2050

Eric Philippi startet mit einer exklusiven und ergreifenden Weihnachtssingle in die Adventszeit: „Ein Wunsch“ erschien am 26. November bei TELAMO und feierte seine Live-Premiere beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ im Ersten. Mit seiner wohl emotionalsten Ballade "Las Vegas" bewies Eric Philippi in der Sendung "Schlagerchallange", dass er zu den begabtesten Nachwuchskünstlern der Schlagerwelt zählt. 

Weiterlesen »

Schlagerlegende Bata Illic veröffentlicht seine erste Weihnachts-Single "Frohe Weinachten"

© Foto: Cover Bata Illic "Frohe Weihnachten"

Zweifellos eine echte lebende Schlagerlegende ist Bata Illic. Er war bei der ersten ZDF-Hitparade zu Gast, hatte unzählige Hits, die bis heute jeder kennt. Er war mit James Last auf Tour und landete mit „Michaela“ den Hit seines Lebens. Kurios: Einen deutschen Weihnachtsschlager hat der Schlagerstar bislang noch nicht als Single veröffentlicht. Nach über 55 Jahren Tonträgerkarriere ist sie nun endlich da – die erste weihnachtliche Single von Bata Illic – und die hat es in sich. 

Weiterlesen »