DSDS Finale 2021 - Gewinner Jan-Marten Block - Song Never Not Try
04.04.2021 20:49

Jan-Marten Block gewinnt mit seinem Hit "Never Not Try" das DSDS-Finale und ist Superstar 2021

© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Die 18. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar" war eine Talfahrt der Gefühle. So viele Tränen, Intrigen und Streitigkeiten gab es noch nie in der DSDS-Geschichte. Bereits im Recall standen für Musikprofis die vier Finalisten fest. Nicht ohne Grund wurden alle Mottoshows aus dem RTL-Programm gestrichen: So stark die 4 Finalisten auch waren, die als Giganten beim Olymp hätten antreten können, so schlecht war die breite Masse der diesjährigen DSDS-Teilnehmer. Am gestrigen Abend durfte somit ganz Deutschland aufatmen. Der beste Final-Song - Never Not Try - hat gewonnen und Jan-Marten Block ist der verdiente Superstar 2021. 

Es sollte eine aufregende und spannende 18. DSDS-Staffel werden. Die Casting-Runden begannen exklusiv auf einem Schiff. Schon machte RTL Schlagzeilen mit Ex-Juror Michael Wendler. Es wurde geschnitten und retuschiert - komme was wolle. DSDS-Kandidaten, die einen Song von Michael Wendler sangen, wurden auf deren Kosten tonlos im TV gezeigt. Hätte sich RTL noch mehr blamieren können? - Ja! Spätestens nach dem Auftritt des DSDS-Kandidaten Shada Ali war das Kind in den Brunnen gefallen. "Gröööööööl - Kräääääächtz - Auuuhuuuuu", waren nicht definierbare Schreie eines Neandertalers aus der Steinzeit. Das nennt man heut nicht singen, sondern Kunst. Zumindest war das die Definition von Dieter Bohlen, Maite Kelly und Mike Singer, die Shada Runde um Runde weiter ließen, während gute Sänger ausscheiden mussten. Auch das stetige Weiterkommen der Teilnehmer "Steve Maco" und "Ariana Grande" warfen viel Fragen auf: Warum kommen die schlechtesten Kandidaten aller Zeiten ins Recall?

In diesem Jahr gab es nur zwei gekürzte Live-Shows mit 9 Kandidaten. Nach dem Ausscheiden von Michael Wendler, musste nun auch Dieter Bohlen das Feld räumen. Die zwei Live-Shows fanden ohne den Chef-Juror statt. Mitte März wollten sich RTL und Dieter Bohlen für die Vertragsverlängerung zusammensetzen - das dachte zumindest der Pop-Titan. Stattdessen wurde ihm die Kündigung aufgetischt. Kurze Zeit später meldete sich Dieter Bohlen offiziell krank. Als ehrwürdigen Ersatz holte RTL den Showmaster Thomas Gottschalk in die Jury. "Ein Titan lässt den anderen Titan nicht hängen", kommentierte Gottschalk sein plötzliches Auftreten in der DSDS-Jury.

Jan-Marten Block - DSDS Gewinner - Superstar 2021© Foto: TVNOW / Stefan Gregorowi. Jan-Marten Block ist Superstar 2021.

Im Halbfinale mussten 4 Teilnehmer ausscheiden. Somit standen sich am vergangenen Samstag vier Gesangs-Titanen im großen DSDS-Finale gegenüber und sangen um den begehrten Titel "Superstar 2021". Die Finalisten Karl Jeroboan, Sport- und Gesundheitstrainer aus Düren, Jan-Marten Block, Azubi aus Süderlügum, Starian McCoy, Werkskurier aus Uhingen und Kevin Jenewein, gelernter Zimmermann und Musiker aus Sulzbach gaben noch einmal ihr Bestes, um die Zuschauer von ihrem Können zu überzeugen. Die Kandidaten wurden von ihrer Familie im Sendestudio live überrascht und unterstützt. Für Jan-Marten Block war seine Freundin Yasmin dabei. Neben seinem Siegertitel "Never Not Try" sang er erstmals den Song "Bruises" von Lewsi Capaldi und mit „Human“ (Rag’n’Bone Man) sein persönliches Staffel-Highlight. Schon nach seinem ersten Auftritt war Thomas Gottschalk sicher, „Man wir dich nicht vergessen. Du bist der lebende Sympathiebolzen. Und du hast so viele Möglichkeiten!“ Am Ende des Abends entschieden aber alleine die Zuschauer: Mit 33,38 Prozent aller Zuschauerstimmen wählten sie Jan-Marten Block zum diesjährigen DSDS-Sieger.

Alle vier Finalisten sind großartige Sänger und schreiben DSDS-Geschichte. In keiner Finalshow (18 Jahren) waren so starke Sänger vertreten. Auch die anderen drei Finalisten durften sich über ihr eigenes Release freuen. Bereits am Freitag waren die Final-Songs der Teilnehmer auf allen Download- und Streamingportalen erhältlich.

Die 19. DSDS-Staffel wird mit einer ganz neuen Jury auftreten. Laut RTL soll die nächste Staffel neu, frischer und besser werden. Viele DSDS-Fans können sich eine Staffel ohne den Pop-Titan Dieter Bohlen nicht vorstellen. Auf Facebook und Instagram hagelt es Kritik. Bohlen selbst hält sich mit einem Statement zurück. "Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnen sich viele neue Türen", so sein Kommentar auf Instagram. Die diesjährigen Final-Songs wurden erstmals nicht vom Pop-Titan produziert. Dieter Bohlen war nicht nur Chef-Juror, sondern auch Produzent. Das mag für den einen oder anderen avisierten Produzenten oftmals ein Dorn im Auge gewesen sein. Ob das neue Produzenten-Team an die Erfolge anknüpfen kann, das wird sich zeigen.

Ramon Roselly, der die 17. DSDS-Staffel gewann, war im Finale der Überbringer des Sieger-Pokals. Allerdings hatte Ramon gemischte Gefühle gehabt und sagte im Fernsehen: "Eigentlich sollte hier heute Abend Dieter Bohlen sitzen. Wie sehr hätte ich mir das gewünscht." Er war sichtlich sauer und ignorierte bei der Begrüßung Thomas Gottschalk.

Die Zuschauerstimmen sprachen die gleiche Sprache, die wir bereits im Artikel "DSDS an der Spitze der Einschaltquoten - Ein starkes Halbfinale mit dem Show-Giganten Thomas Gottschalk" verlauten ließen: "Es könnte ein spannendes Rennen zwischen Karl Jeroboan und Jan-Merten Block kommen." Letztendlich entscheid auch der Final-Song "Never Not Try", der am Abend in gold glänzte. Thomas Gottschalk sagte zu Jan-Marten: "Ich arbeite beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk als Moderator. Ich höre sofort, wenn ein Song ein Hit ist. Deiner ist ein Hit und ich werde ihn rauf und runter spielen." Das war das letzte Wort des Showmaster-Titans und das Ende der 18. Staffel von "Deutschland sucht den Superstar". 

Weitere News

Mit der Single "Der Moment" kündigt Schlagerstar DJ Ötzi euphorisch sein persönlichstes Album "Sei du selbst - Party 2.0" an

© Foto: DJ Ötzi / Universal Music

Dieser Mann ist eine Ikone in der Schlagerwelt. Mit seinem Erfolgs-Hit "Einen Stern" von Nik P., hat er dem Schlager ein neues Image verpasst. Auf jedem Volksfest sind die Hits von DJ Ötzi Pflichtprogramm. Bekannt für seinen Party-Schlager, schlägt der "Anton aus Tirol" mit seiner neuen Single "Der Moment" einen neuen Ton an. Der Titel ist ein vielversprechender Vorbote des kommenden Album "Sei du selbst - Party 2.0", das im Herbst erscheint. 

Weiterlesen »

Melanie Payer setzt mit ihrem neuen Popschlager Song "Papillon" die Träume magisch in Szene

© Foto: Kevin Geißler

Es gibt auf der Welt rund 16.000 verschiedene Schmetterlingsarten, davon 130 Familien und 46 Überfamilien. Papoillon ist die französische Bezeichnung für Schmetterling ist gilt als Symbol der unsterblichen Seelen in der griechischen und römischen Mythologie. Besonders Kinder lieben die Schönheit und Eleganz dieser Falter. Schlagerstar Melanie Payer setzt mit ihrem neuen Popschlager Titel "Papillon" das Leben und die grenzenlose Freiheit träumerisch und magisch zugleich in Szene. 

Weiterlesen »

So klingt vertonte Lebensfreude: Popschlager-Newcomerin Paulina Wagner steuert ab sofort auf ihr Debütalbum zu

© Foto: Stefan Pick

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ hat Paulina Wagner im Jahr 2020 nicht nur die Jury um Dieter Bohlen und Florian Silbereisen mit ihrer einzigartigen Stimme immer wieder überzeugt, sondern auch Millionen von Fernsehzuschauer*innen begeistert und sich so bis ins Finale der Castingshow gesungen. Nun steuert die 23-Jährige auf ihr Solo-Debütalbum für TELAMO zu, auf dem sie ihren ganz eigenen Popschlager-Begriff definiert – und zugleich ihre Lebensfreude vertont.

Weiterlesen »

Freiheitsliebender Optimusmus zeichnet das Ramona Martiness neue Album "Herzenswusch" aus

© Foto: German Popp

Eine beachtenswerte Stimm-Dynamik, raffinierte Sound Varianten und ein strahlender, freiheitsliebender Optimismus zeichnen das Ramona Martiness Album „Herzenswunsch“ aus. Der Longplayer ist eine musikalische Entdeckungsreise mit individueller Verlässlichkeit seiner hochwertigen Titel. 13 betont maßgeschneiderte Songs und ein zusätzliches exklusives Hit-Medley machen „Herzenswunsch“ zu einem stimmigen Wohlfühl-Album.

Weiterlesen »

Allessa kreiert mit ihrem Album "Sommerregen" einen Soundtrack für die Seele

© Foto: Tatiana Kurda

Spannungsgeladene Songs, berührende Texte und kraftvolle Dynamik – Allessa kreiert auf ihrem neuen Album SOMMERREGEN einen neuen Soundtrack für die Seele. Die österreichische Sängerin mit der charismatischen Stimme brilliert mit eindrucksvoller Vielseitigkeit und schafft mit jedem einzelnen Song eine wunderbare Nähe zur Verbindlichkeit.

Weiterlesen »

Popstar Wincent Weiss veröffentlicht sein Album "Vielleicht Irgendwann" und landet auf Platz #1 der Charts

© Foto: Christoph Köstlin

Einer der erfolgreichsten Deutsch-Pop Künstler Deutschlands ist unangefochten Wincent Weiss und springt mit seinem soeben veröffentlichten Album „Vielleicht Irgendwann“ aus dem Stand an die Spitze der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Er feiert damit die erste #1 seiner Karriere.

Weiterlesen »