Marie Reim ist hoffnungslos verknallt mit dem Blick durch die "Rosarote Brille"
16.05.2021 21:50

Dieses Kribbeln im Bauch: Marie Reim ist mit dem Blick durch die "Rosarote Brille" hoffnungslos verknallt

© Foto: Anelia Janeva

Marie Reim erzählt mit ihrer neuen Single "Rosarote Brille" von der besonderen Leichtigkeit des Frisch-Verliebtseins und vom hoffnungslos verknallten Blick. Erfolgsrapper und Chartstürmer Sido hat den Titel mitgeschrieben und verleiht dem Song eine gewisse Moderne mit Wiedererkennungswert.

Für Marie Reim ist endlich wieder Frühling mit sommerlichen Temperaturen im Herzen. "Endlich wieder dieses Kribbeln im Bauch!" - So klingt die Nachwuchssängerin von den Schlagerstars Michelle und Matthias Reim, wenn ihre Glückshormone beim Flirten verrückt spielen und ein echtes Feuerwerkt entfachen. Es scheint zumindest in der Familie zu liegen, wenn man sich die Beziehungs-Eskapaden von Michelle zu Gemüte führt. Die Reims scheinen euphorisch schnell verknallt zu sein und gehen leichtgläubig mit der "Rosaroten Brille" durchs Leben. Auf einen ähnlichen emotionalen Abenteuertrip begab sich Marie Reim mit ihrem im vergangenen Jahr veröffentlichtem Debüt-Album "14 Phasen", aus dem sie nun den Titel "Rosarote Brille" als dritte Single-Auskopplung veröffentlicht. 



Der Unterschied zwischen Marie Reim und ihrer Mutter Michelle könnte darin bestehen, dass sie das Bild einer jungen, modernen und selbstbewussten Frau verkörpert, die das Zepter ihres Handelns in den eigenen Händen hält. Eine ihrer persönlichen "14 Phasen" war mit Sicherheit, die Konsequenz aus dem Handeln ihrer Mutter Michelle zu ziehen, die zuletzt ihren Freund ausspannte. So verwerflich es auch klingen mag, die persönlichen Hintergründe aus dem Wirrwar ferngesteuerter Hormone kann nur Michelle offenlegen. Marie Reim sagte in der Öffentlichkeit laut Medienberichte: "Ich will keinen Kontakt zu meiner Mutter!" 

Marie Reim durchlebt gemeinsam mit ihren Fans die "14 Phasen" einer Liebesbeziehung, zu der die "Rosarote Brille" mit dazu gehört. Dabei hat die junge Künstlerin die Songtexte selbst mitgeschrieben und konnte so ihren ganz persönlichen Fingerabdruck hinterlassen, der den Songs ihre Authentizität schenkt. Schon mit ihren ersten beiden Single-Auskopplungen "SOS" und "Weil das Mädels so machen" konnte Marie Reim insgesamt fast 10 Millionen kombinierte Audio- und Videostreams generieren und ihre Followerzahlen bei Instagram versechsfachen.

Musikvideo - Marie Reim "Rosarote Brille" - Hoffnungslos verknalltDie Reims schaffen es immer wieder, die richtige Mischung aus Popmusik und Schlager, gepaart mit packenden, deutschten Texten, zu kreieren. Auch ihr Brunder Julian Reim ist für seine Moderne im Schlager bekannt. Es handelt sich bei den Nachwuchs-Stars eindeutig um innovative Singer-Songwriter, die in der Schlagerwelt der Zukunft nicht fehlen dürfen. Marie Reim spricht mit ihrer Musik vielen Menschen aus der Seele. Sie versteht es einfach, die Jugend anzusprechen. 

Mit der Single "Rosarote Brille" legt Marie Reim einen echten Ohrwurm-Garant nach, der sofort sämtliche Frühlingshormone freisetzt. Sie singt eine positiv gestimmte Hymne auf die Liebe und das Leben, mit der sie gleichzeitig eine aufmunternde Botschaft verkündet. Unterstützung bekam Marie Reim beim Songwriting von Paul Würdig, alias Sido, Philipp Klemz, Kim Wennerström und Christian Raab. Ein ganzes Repertoire an Erfolgsproduzenten, die mit Wincent Weiss, Ben Zucker, Glasperlenspiel oder Christia Stürmer zusammenarbeiten. Bei dieser Combo an kreativen Köpfen dürfte Marie Reim weiterhin auf Erfolgskurs in Richtung Charts sein.

Dass Marie Reim nicht nur an ihre Musikkarriere arbeitet, zeigen die neu veröffentlichten Fotos. Sie arbeitet schlichtweg an eine Typ-Veränderung namens Marie Reim 2.0. Die Schlagerwelt kann gespannt sein, was Marie Reim musikalisch und optisch noch abliefern wird.