23.02.2021 15:10

Mit "Gegen die Zeit" trotzt Roland Kaiser musikalisch der anhaltenden Corona-Pandemie auch im Jahr 2021

© Foto: Steffen Schmid

Mit seinem aktuellen Album „Alles oder Dich“ hat Roland Kaiser einmal mehr seinen Status als einer der erfolgreichsten, beliebtesten und beständigsten Solokünstler in der Geschichte der deutschsprachigen Musik unter Beweis gestellt. 

Das im März 2019 erschienene Album wurde nur sechs Monate später, schon im Oktober des gleichen Jahres, mit Gold ausgezeichnet. Für die am 29.05.2020 veröffentlichte 2020er Edition des Albums erhielt Roland Kaiser mittlerweile sogar Platin.

Mit seinem neuen Song „Gegen die Zeit“ veröffentlicht Roland Kaiser nun eine weitere Hit-Single aus seinem Erfolgsalbum. Geschrieben wurde der Song von Christina Schwaß und Matthias Hass, der u.a. schon sehr erfolgreich mit Yvonne Catterfeld, Roger Cicero und Stefanie Heinzmann zusammengearbeitet hat. Das treibende „Gegen die Zeit“ ist Roland Kaisers ganz persönliches Plädoyer, jeden Augenblick in vollen Zügen zu genießen. Momente, in denen die Zeit vor Lebenslust scheinbar stehenzubleiben scheint und man der Vergänglichkeit ein Schnippchen schlägt. Ein Hoch darauf, dass es nie zu spät ist für neue Anfänge.



Und einen neuen Anfang können wir 2021 alle gut gebrauchen. Ein Gefühl, das Roland Kaiser auch in seinem Clip zum Song transportiert. Sich an bessere Live-Tage vor der Corona-Pandemie erinnernd, schaut er zuversichtlich in die Zukunft „Gegen die Zeit“.

Seht hier das Video zur Single „Gegen die Zeit“, das am Freitag erschienen ist: https://www.youtube.com/watch?v=cxUItgL--zk 

Weitere News

"Karriere-Aus", "Maite unter Tränen", "Besoffen auf Instagram", "Schlecht geschauspielert" - Die absichtlichen Lügenmärchen der Boulevard-Presse über Maite Kelly

© Foto: Maite Kelly / Album-Cover "Hello!" 

Personen des öffentlichen Lebens, so wie Maite Kelly, haben es oftmals nicht leicht. Um ihre Person haben zahlreiche Boulevard-Medien versucht, mit Lügengeschichten Klicks zu erhaschen. Schlagzeilen wie "Maite Kelly: Tränenreiches Posting auf Instagram", "DSDS-Jurorin Maite Kelly betrunken auf Instagram? Fans machen sich Sorgen" oder "Maite Kelly: Trauriges Karriere-Aus! Sie macht es offiziell!" sind an Frechheit nicht mehr zu überbieten. Die Unwahrheiten gehen soweit, dass sogar Medien wie Gala, inTouch oder Extra Tipp Maite Kellys Worte aus dem Instagram Posting vom 9 Januar 2021 vollkommen verdrehen und frei Erfundenes dazudichten. Das Streuen der Lügen findet auch seinen Anklag auf YouTube, untermauert mit billigen Computerstimmen (Text-to-Speech). 

Weiterlesen »