31.08.2020 16:39

Nach Oktoberfest-Aus wegen Corona: Münchens Wirt Lorenz Stiftl startet die WirtshausWiesn am 19.09.2020

© Foto: dEERbrands München

München ohne Wiesn? Erstmals seit Ende des zweiten Weltkrieges gibt es aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie kein Münchner Oktoberfest 2020. Für viele ein Kulturschock. So bedauert auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: "Das Risiko für die Menschen ist zu hoch, um die Wiesn 2020 stattfinden zu lassen (...) Mit Corona zu leben, heißt vorsichtig zu leben (...)" 

Doch die Münchner dürfen sich auf eine Lösung der Innenstadtwirte freuen und müssen nicht auf das weltbekannte Oktoberfestbier, Blasmusik und Tracht verzichten. Die Wirte planen die sogenannten WirtshausWiesn und der Starttermin steht nun fest: vom 19. September bis 04. Oktober 2020.

Würdigung Münchner Kultur 

Trotz der Corona-Pandemie soll unter bestimmten Hygienemaßnahmen ein bisschen Festlaune in den traditionsreichen Wirtshäusern aufkommen. "Ein außergewöhnliches Jahr erfordert außergewöhnliche Maßnahmen", so die Innenstadtwirte. Dabei sind die WirtshausWiesn keinesfalls eine Art Ersatz-Wiesn, sondern eine Aktion, die originäre Oktoberfest-Zeit zu würdigen. Denn: Die Wiesn ist kein Ort oder eine Veranstaltung, sondern in erster Linie ein Lebensgefühl, und dieses Gefühl wollen die Wirte den Münchnern und Münchnern-Besuchern gemeinsam vermitteln. 

Eine Tradition aus dem Jahre 1810

Dabei erinnern wir uns mit der WirtshausWiesn speziell an die traditionellen Anfänge des Festes, der königlichen Hochzeit, im Jahre 1810: Auf der heutigen Theresienwiese gab es zwar Pferderennen und -handel, es wurde auch den königlichen Hoheiten gehuldigt, aber kulinarisch war hier eher nichts geboten.

Die öffentliche Feier der berühmten Hochzeit von Kronprinz Ludwig und seiner Therese fand in der Stadt vor allem in und vor den Gasthäusern statt, wo König Maximilian I. das Volk fünf Tage lang zu Speis und Trank eingeladen hat. Ferner gab es in der ganzen Stadt Musik und viele kostenfreie Vorführungen.

In diesem Sinne soll es auch 2020 zur Wiesn-Zeit in den Münchner Wirtshäusern und Biergärten zugehen: traditionell, mit gemütlicher Atmosphäre und ganz viel Wiesn-Gefühl, heiter und münchnerisch. 

Münchner Wirt Lorenz Stiftl mit drei Traditionswirtshäusern am Start 

© Foto: Zum Stiftl / Festzelt "Zum Stiftl" auf dem Münchner Oktoberfest

Unter Beachtung der Sicherheits- und Hygienevorschriften möchte auch Wiesnwirt Lorenz Stiftl das berühmte Oktoberfest-Flair in seinen Wirtshäusern "Altes Hackerhaus", Zum Söckmeier" und "Zum Stiftl - Mein Wirtshaus" aufleben lassen. "Spaß - in nicht leichten Zeiten - möchten wir mit typischen Wiesnschmankerln aus der Stiftl-Küche, Hacker-Pschorr Oktoberfestbier und Live-Musik erleben." so Wiesnwirt Lorenz Stiftl, der seit Jahrzehnten die bekannte Hühnerbraterei "Zum Stiftl" auf der Theresienwiese besitzt. Die Wirtshäuser werden passend zur Wiesnzeit dekoriert.

Natürlich heißt es auch im Wirtshaus Altes Hackerhaus "O'zapft is", wenn Lorenz Stiftl die WirtshausWiesn am 19.09.2020 um 12:00 Uhr mit einem Fassanstich offiziell eröffnet. Dabei dürfen sich die Gäste neben zünftigen Speisen und süffigen Getränken auf Live-Musik mit der Kapelle ⁣ Kaiserschmarrn freuen. Für weitere Stimmung sorgen die ⁣Sänger Linda, alias ⁣ Juna-Music und Hans Ketelhut, alias ⁣ Bayern Hans.

© Foto: Kzenon, O'zapft is am 19.09.2020 um 12:00 Uhr im Innenhof des Hackerhaus mit Wiesn-Flair

Ein besonderes Merkmal setzt Lorenz Stiftl mit Wiesnschmankerln aus dem Programm ⁣ Geprüfte Qualität Bayern. So gibt es nur GQ-Bayern Hendl aus bayerischer Zucht und Schlachtung oder echte bayerische Kron-Enten vom Geflügelhof Lugeder. Bereits 2019 erhielt Lorenz Stiftl für sein Wiesnzelt die Beurkundung "Ausgezeichnetes Bayerisches Festzelt", die von der Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber überreicht wurde.

Tags: wirtschaft

Weitere News

Die Schlagersängerin und Saxofonistin Gina Brese veröffentlicht ihren neuen Song „Fühl Dich frei“

Nach dem herausragenden Erfolg ihrer Debüt-Single veröffentlicht die talentierte Schlagersängerin und Saxofonistin Gina Brese ihren neuen Song „Fühl Dich frei“. Gina setzt klar auf mitreißende, moderne Melodien, die zusammen mit authentischen Textzeilen direkt ins Ohr gehen.

Weiterlesen »

Tags: releasemusik

Der neue Song "Alles was du brauchst" von Beatrice Egli glänzt mit lebensbejahendem Text

Beatrice Egli hat seit ihrem Sieg bei DSDS über 2 Mio. Tonträger verkauft und ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Schlager-sängerinnen, die nicht nur Hunderttausende von Followern hat, sondern zuletzt auch im Publikums-voting den Swiss Award als best female act gewann. Nun erscheint mit Alles was du brauchst ihr achtes Studioalbum am 27.8. mit 16 neuen Songs sowie 12 Party-Remixen von bekannten und neuen Hits in der Deluxe Version. Die gleichnamige erste Single wird am 16.7. samt Video veröffentlicht.

Weiterlesen »

"Recordverdächtig" - So kling der neue Titel von der Schlagerlegende Gaby Baginsky

GABY BAGINSKY ist eine Schlagerlegende, die seit Jahrzehnten erfolgreich in der Schlagerszene mitspielt. Kaum zu glauben, aber wahr: Es war im März 1975, als sie erstmals in der von DIETER THOMAS HECK moderierten ZDF-Hitparade zu Gast war und sich direkt platziert hat – das Motto: 3-mal dabei, bitte nicht wiederwählen galt auch für ihren Debut-Song „Häng die Gitarre nicht an den Nagel“ in der Hitparade.

Weiterlesen »

RTLZWEI – Die Sommer Fete“ – Alle Hits, alle Stars, alle Emotionen auf zwei CD (VÖ 23.07.2021)

„RTLZWEI – Die Sommer Fete“ ist kraftvoller Name und bezeichnendes Programm zugleich. ALLE Hits, ALLE Stars, ALLE Emotionen auf zwei CDs. Es ist die umfangreiche Sommer-Zusammenstellung des und ein wahres Stimmungsspektakel. Das exklusive Sound-Event ist ohne Frage mit den ultimativen Sommerhits der Upperclass ausgestattet; Titel, die wirklich jede(r) kennt, liebt, dazu tanzt und beste Erinnerungen beim Hören hat.

Weiterlesen »

Mit der großen Musiksendung "Gottschalks große 90er-Show" feiert Gottschalk die 90er-Jahre voller Erinnerungen im ZDF

© Foto: ZDF und Sascha Baumann

Mit einer großen Musikshow feiert Thomas Gottschalk die 90er-Jahre und präsentiert einen Abend voller Erinnerungen, mit vielen Stars des Jahrzehnts und Live-Musik. Gemeinsam mit den Prinzen, Hartmut Engler von PUR, Sasha, den No Angels, Fools Garden sowie den Talkgästen Veronica Ferres, Henry Maske, Michael Mittermeier und Arabella Kiesbauer geht Thomas Gottschalk auf eine unterhaltsame Zeitreise – am Samstag, 24. Juli 2021, um 20.15 Uhr im ZDF.

Weiterlesen »

Ist eine radikale Klimawende nach den Flutkatastrophen in NRW notwendig? Heiße Diskussionen bei "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle"

© Foto: ZDF und Alexander Mundt

"Flutkatastrophe und Hitzewelle – Brauchen wir die radikale Klimawende?": Bei "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle" geht es am Donnerstag, 22. Juli 2021, 22.15 Uhr im ZDF, um diese drängende Frage. Zu Gast beim Moderationsteam Dunja Hayali und Andreas Wunn sind Cem Özdemir, Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen, und Christian Lindner, Vorsitzender der FDP. An ihrer Seite diskutieren Menschen, die das Thema aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beurteilen. Die einen sagen: "Wir brauchen radikale Veränderungen". Die anderen fürchten: "Die Kosten bleiben an uns hängen".

Weiterlesen »