Saskia Leppin "Das 5. Element"
17.02.2022 22:26

Saskia Leppin könnte mit "Das 5. Element" einen Chart-Breaker abliefern und durch die Decke krachen

© Foto: Jens Engel

Wird Saskia Lepping mit ihrem neuen Song „Das 5. Element“ einen Chart-Breaker abliefern und durch die Decke krachen? Spielerisch und auf höchstem Niveau widmet sich die Sängerin dem schönsten Element, mit seinen vielen Facetten. Ein ungewöhlicher Titel, der nicht nur nach "Spirit" schreit, sondern ihrer grazilen Performance gerecht wird.

„Heiß wie die Glut: deine Flammen zu kennen, schützt mich nicht vorm verbrennen“, singt Saskia an einer Stelle der atmosphärischen Tanznummer – und an anderer: „Stark wie der Wind: du spielst mit Gefühlen, doch schenkst mir auch Flügel.“ Ein Höhepunkt ist der leidenschaftlich gesungene Refrain mit warmen Streicher-Arrangements, der davon erzählt, wie die Liebe unser Leben bereichert. „Das 5.Element“ begeistert rundum mit Text und Melodie. „Wer liebt, ist eben in seinem Element“, erklärt die sympathische Sängerin Saskia Leppin. Der Song preist die Vielseitigkeit einer Empfindung an, die uns am Ende zeigt, dass wir erst am Leben sind, wenn wir uns dieser Kraft bewusst sind. Bislang hatte wohl niemand die fünf Elemente so wunderschön poetisch in ein Song gepackt.

Saskia Leppin ist wohl die jünste "Grande Dame" in der Schlagerwelt; und das als Newcomerin. Mit ihrem Charisma und der brillierenden Stimme stellt sie selbst den von Universal angepriesenen Shootingstar Sonia Liebing in den Schatten. Noch mehr punktet sie mit ihrer Natürlichkeit. Wenn man sie anschaut, die Stimme hört und sie sich zum Takt der Musik bewegt, dann wird man sagen: "Diese Frau hat Klasse!" Bereits mit ihrem Duett-Song "Das war so nicht geplant" kassierte die attraktive Frau Aufsehen in der Presse und im Fernsehen. Der Höhepunkt wäre eigentlich ein im Januar 2022 geplanter Auftritt mit ihrem Gesangspartner Daniel Sommer gewesen. Beide erhielten eine Einladung zum Winter-Open-Air "Wenn die Musi spielt" mit Stefanie Hertel und Arnulf Prasch. Im Doppelpack sollten sie den Titel "Das war so nicht geplant" im ORF und MDR performen. Leider war Daniel Sommer genau zu diesem Zeitpunkt mit dem Corona-Virus SARS-COV-2 positiv getestet und musste gleich wieder die Rückreise antreten. 

Erde, Wind, Wasser und Feuer - diese vier Elemente umgeben uns, doch das fünfte Element macht unser Leben erst komplett: die Liebe. Der neue Song von Saskia Leppin beglückt und berauscht zugleich mit stimmungsvollen Bildern und einer mitreißenden Melodie. In ihr können wir baden und schmelzen dahin. Sie gibt uns Sicherheit, lässt Wurzeln schlagen. Sie kann uns beflügeln und wie der Wind davontragen. Aber Achtung! Allzu oft verbrennen wir uns auch die Finger an ihr. Die Liebe ist ein Best-Of der Elemente. Das fünfte Element, das alle in sich vereint. Allerdings bleibt sie schwer zu fassen. Wer sie sucht, verjagt sie meist.

Musikalisch kann Saskia Leppin auch auf vielfältige Meilensteine zurückblicken, die immer wieder neue Höhenflüge für die gebürtige Hamburger Sängerin mit sich brachten. So trat Saskia Leppin zuerst in Theaterrollen im Deutschen Schauspielhaus auf, verzauberte dann Menschen mit ihrer Stimme in gefeierten Musicals wie „Ein Käfig voller Narren“ oder Schlager-Revues wie „Ein Bett im Kornfeld“. Seit 2013 startete sie mit eigenen Songs durch, veröffentlichte 2016 ihr erstes Album „Alles auf Anfang“ und begeistert seither ein Millionenpublikum in Fernseh-Shows wie etwa „Immer wieder sonntags“ mit Stefan Mross oder Auftritten wie im ZDF- Fernsehgarten.

Ihr 2021 veröffentlichter Hit „Es hört niemals auf“ lief monatelang auf Dauerschleife in Radios und rangierte unter den Top 10 der deutschen Airplaycharts. Mit dem Songwriter Daniel Sommer veröffentlichte sie 2021 das gefeierte Lied „Das war nicht so geplant“ – und wurde im MDR-Rundfunk als „wohl heißestes Schlager-Duett des Sommers“ bezeichnet. Mit dem Song „Das 5.Element“ legt Saskia Leppin nun einen tanzbaren Song mit Hit-Potenzial nach, der Höhen und Täler der Liebe feiert. Aber wie sie genau funktioniert, bleibt natürlich geheim. Das darf jede Person selbst herausfinden! Produziert wurde der mögliche Chart-Breaker von Tim Peters und Sergej Fuhr. Die Musik und den Text schrieben Sebasian Wurth (Feuerherz), Daniel Sommer und Ludvic. Da scheinen sich die Jungs vom Team Düsseldorf mächtig ins Zeug gelegt zu haben. Die erwartungsvolle Veröffentlichung ist am 25. Februar 2022.

© Foto: Saskia Leppin, Pressefoto

Kommentare

Du kannst hier gernen einen Kommentar schreiben. Bitte lies dir die Netiquette und Datenschuzerklärung durch, bevor du einen Beitrag schreibst. Achte stets auf Höflichkeit gegenüber anderen Nutzern. 

Torben
25.02.2022 22:39

Großartiger Song und anders als die anderen. Total eigenständig, vielleicht nicht ganz so Radio Kommerziell aber TOP! :)))

Bayernhans
22.02.2022 18:52

Saskia Leppin ist eine klasse Sängerin

Katharina
19.02.2022 03:35

Ich bin mal gespannt auf den Song!