• iLOVE Wunschbox

    Dein Wunschtitel in 15 Minuten

  • Anders ist gut!

    Schlagerstar Michelle veröffentlicht ihr neues Album “Anders ist gut”

  • Goodbye Feuerherz

    Mit "Ich nenn es Liebe" beendet Feuerherz die Karriere

  • Über 2 Millionen Views

    Chris Steger knackt mir seinem Musikvideo "Zefix" 2 Millionen Views auf YouTube

  • So wie du so ist keine...

    Tim Peters neue Single "So wie du" ist ein Hit des modernen Schlagers

  • Mirco Clapier "La Pandemia"

    La Pandemia

    Mirco Clapier veröffentlicht ausdrucksstarke Symphonie 

  • Johannes Oerding

    Johannes Oerding

    "Ungeschminkt" - Dieser Song ist ein Liebesbrief, der sich wie von selbst geschrieben hat


Michelle "Anders ist gut", das neue Album
26.10.2020 15:14

Schlagerstar Michelle veröffentlicht ihr neues Album “Anders ist gut”

© Foto: Universal Music

Am vergangenen Freitag hat sie den finalen Vorboten auf ihr neues Album “Anders ist gut” veröffentlicht. Jetzt ist es endlich so weit: Michelle präsentiert in dieser Woche ihr neuestes Werk!

Michelle ist wahnsinnig stolz auf ihr neues Album „Anders ist gut“. Sie bezeichnet es sogar als das Beste ihrer drei Dekaden andauernden Karriere. Das macht es spannend. Schließlich hat sie im Laufe der Jahre etliche Lieder gesungen, die unzählige Menschen berührt und begleitet haben. Erst im letzten Jahr gewann sie zig neue, vor allem junge Fans dazu als „Nicht verdient“, ihr Duett mit Matthias Reim, durch die Decke ging. Aber wenn Michelle von ihrer neuen Platte schwärmt, schwingt in ihrer Stimme etwas Wahrhaftiges, eine geradezu entwaffnende Aufrichtigkeit mit. Irgendwas muss dran sein an ihrer Wahrnehmung von „Anders ist gut“. Nach dem Hören der 15 neuen Songs, weiß man auch was: Michelle ist heute mehr Michelle denn je zuvor. Sie ist näher an den Menschen dran, die mit ihr feiern und fühlen, weil sie sich selbst nähergekommen ist. Sie braucht keine Bühnengestalt, keine Make-Up-Schichten mehr, um weit strahlen zu können. Und prompt funkelt ihr Stern heller und einladend-freundlicher als früher. Ein Zeichen für den Wandel von der damaligen zur heutigen Michelle setzte sie bereits vor einem Jahr.


Mit „Anders ist gut“, stellt Michelle ihre bisherige Karriere keineswegs in Abrede. Sie hat Charakter mitgeformt, wie sie sagt. „Ich bin froh darüber, meine Lieder, meine Liebe zur Musik, mit vielen Menschen geteilt zu haben. Das soll auch so bleiben. Aber ich gehe jetzt einen neuen Weg. Den Albumtitel „Anders ist gut“ habe ich zusammen mit Peter und Ulf ganz bewusst gewählt, weil er so schön direkt ausdrückt wo ich heute stehe. Er hat aber auch noch eine zweite Bedeutung. Das Anderssein war noch nie so sehr gestattet, und es wurde noch nie so laut und bunt gelebt wie heute. In der Unterschiedlichkeit aller steckt der wichtigste Schatz unserer freien Gesellschaft – und dafür steht mein neues Album „Anders ist gut“.
 

Michelle "Anders ist gut", das neue AlbumDownload: https://amzn.to/3osCPPn


Mit ihren Stücken spricht Michelle ein generationsübergreifendes Publikum vom Teenie bis zur Großmutter an. Lädt es ein, an ihrem wirklichen Leben teilzuhaben. So nah, wie es kaum eine andere Künstlerin zulassen würde. Eine ebenso selbstbewußte, wie schonungslose Offenheit, die ihr bisher unzählige Auszeichungen wie den ECHO (1999 + 2002), den Amadeus Austrian Award (2001 + 2003), die Goldene Stimmgabel (1999 + 2001), den 1. Platz bei ihrer ersten Hitparade (1993) sowie Platz 1 bei den Deutschen Schlager-Festspielen (1997), den Titel „Woman Of The Year“ vom „Maxim“-Magazin (2006) und nicht zuletzt den renommierten Smago!-Award in der Kategorie „Erfolgreichste Sängerin des Jahres“ (2012) einbrachte. Statt sich irgendwelchen schnelllebigen Trends anzuschließen, setzt sie immer wieder eigene Impulse. „Ich bin, wie ich bin“, erklärt Michelle. „Meine Fans wissen, dass ich mich nicht verstelle. Mich hat nie gereizt, künstlich auf zahm, clean oder nett zu machen. Ich bin ein Mensch und habe meine Stärken, und natürlich auch meine Schwächen. Ich bin ehrlich zu meinem Publikum. Selbst auf die Gefahr hin, anderen manchmal weh zu tun oder vor den Kopf zu stossen, wenn ich ihnen keine Heile-Welt-Märchen vorgaukle. Das Leben ist nun einmal nicht aalglatt. Es gibt immer Reibung. Ich bin sicher, dass man die Menschen immer noch am besten mit aufrichtig gemeinten Stücke berührt.“

Tags: release

Weitere News

Nach Autor gefiltert: deine schlagerwelt     Alle Artikel anzeigen

Wir holen die schönsten und angesagtesten Orte aus der ganzen Welt zu uns ins Radio

© Foto: Canmandawe

Moderator Alexander Taucher stellt in der Radiosendung "Die Radioreise" ferne und nahe Ziele vor. Sie bringt Geschichten von und über Menschen, sie dringt in fremde Kulturen und geheimnisvolle Welten ein. Sie ist auf der Suche nach besonderen Erlebnissen. Wir sind rund um den Globus unterwegs mit Mikrofon und offenem Ohr.

Weiterlesen »

Tags: sendung

Michelle Kissling präsentiert klangvoll ihren neuen Schlager Titel "Du bist wieder hier"

© Foto: Michelle Thönen

Sie ist wieder hier bei uns – mit ihrem neusten Titel: Michelle Kissling unterstreicht mit ihrer Single klangvoll, warum sie zu den grössten Schweizer Schlagerhoffnungen gehört. Es ist mo-derner Popschlager – unverblümt und erfrischend in Szene gesetzt.

Weiterlesen »

Tags: release

"Hand in Hand" - So ergreifend klingt der All-Star-Soundtrack zum Fest

© Foto: Telamo (Musikvideo)

Thomas Anders, Ross Antony, Anna-Carina Woitschack, Eloy de Jong, Giovanni Zarrella, LaFee, Vincent Gross und Oli.P veröffentlichen die gemeinsame Weihnachtssingle „Hand In Hand“ am 06. November. Zum Fest der Liebe gibt es in diesem Jahr einen musikalischen Schulterschluss der Extraklasse: Acht der größten Stars der aktuellen Schlagerlandschaft reichen sich die Hand und präsentieren pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit ihre gemeinsame All-Stars-Single „Hand In Hand“. 

Weiterlesen »

Tags: release

Nach Oktoberfest-Aus wegen Corona: Münchens Wirt Lorenz Stiftl startet die WirtshausWiesn am 19.09.2020

© Foto: dEERbrands München

München ohne Wiesn? Erstmals seit Ende des zweiten Weltkrieges gibt es aufgrund der weltweiten Corona-Pandemie kein Münchner Oktoberfest 2020. Für viele ein Kulturschock. So bedauert auch Bayerns Ministerpräsident Markus Söder: "Das Risiko für die Menschen ist zu hoch, um die Wiesn 2020 stattfinden zu lassen (...) Mit Corona zu leben, heißt vorsichtig zu leben (...)" 

Weiterlesen »

Tags: wirtschaft