24.07.2020 12:45

Shooting-Star Sonia Liebing punktet mit frecher und eingängiger up-tempo Nummer "Ich will mit dir (nicht nur reden)"

© Foto: imago / Future Image

Alle Schlager-Fans dürfen sich jetzt schon auf das kommende 2. Album "Absolut" von Sonia Liebing freuen, das voraussichtlich am 18.09.2020 erscheint. Als Vorboten veröffentlicht der Shootingstar die Single-Auskopplung "Ich will mit dir (nicht nur reden)" und präsentiert eine freche und eingängige up-tempo Nummer.

Sonia Liebing ist bereits auf den ersten Blick eine so eindrucksvolle Erscheinung, dass man die Sängerin danach nur schwer vergessen kann: die 30-jährige Kölnerin sieht aus wie ein Model, ist fitter als die meisten Fitnesstrainer und hat das starke Herz einer zweifachen Mutter. Doch Sonia ist eben auch 3.000% Schlager und lebt und liebt diese Musik so sehr, dass bereits ihr Debütalbum „Wunschlos glücklich“ neue Maßstäbe für Newcomer in der Branche setzte. Den Titel „Shootingstar des Deutschen Schlagers“ hat sich die Sängerin durch ihre großen Erfolge im letzten Jahr erarbeitet: mit einer Album Platzierung auf Platz 28 der TOP 100 Album Charts, und mehr als 15 Millionen YouTube Klicks, davon allein 4,6 Millionen für ihre Single „Tu nicht so“. Dazu begeisterte Sonia noch deutschlandweit die größten Hallen mit sensationellen Live-Auftritten u.a. bei der „Schlagernacht des Jahres“-Tour.

Jetzt downloaden: https://amzn.to/2WT9iSF


Nach dem Erfolgsduett „Du hast mich einmal zu oft angesehen“ mit der Schlagerlegende Bernhard Brink und dem diesjährigen Duett mit DJ Herzbeat „Maybe“, das bereits drei Wochen ununterbrochen an der Spitze der Airplay Charts stand, hat das warten jetzt ein Ende. Nun endlich gibt es die neue Single „Ich will mit dir (nicht nur reden)“, die noch mehr Lust auf Sonias kommendes zweites Album „Absolut“ macht, welches am 18. September erscheinen wird. Eine freche und eingängige up-tempo Nummer, die bereits nach dem ersten Hören im Ohr und im Herz hängen bleibt und direkt sonnige Laune verbreitet. Eben genau wie die Sängerin selbst.




Sonia beschreibt darin ein weit verbreitetes emotionales Chaos: den Zustand, wenn die Gefühle einfach ein Ticken zu stark sind, die Anziehung einfach zu mächtig, um sich zu widersetzen. Vielleicht muss man manchmal einfach tun, was man fühlt – auch wenn es vielleicht falsch ist? „Nein schau nicht dauernd her. Ich will stark sein. Nein es fällt unheimlich schwer weg zu sehn. Nein das geht nicht. Nein ich darf nicht.“ beschreibt Sonia diese Zerrissenheit in dem Song. Anziehung folgt leider keinen Gesetzen, was also machen, wenn sie nicht mehr zu bremsen ist? Dazu sagt Sonia: „Ich möchte auf keinen Fall vermitteln, dass die Leute fremdgehen sollen – aber es gibt eben solche Themen und viele Menschen, die sowas durchmachen und eben diesen Fehler begehen. Aber Fehler sind schließlich menschlich.“ Entwaffnend ehrlich wie sie ist, nimmt Sonia sich eben vieler verschiedener Themen an. Eben auch denen, die polarisieren können. Aber immer wie es für Sonia typisch ist, natürlich mit 100% Sonia, 100% Gefühl und 100% Partystimmung.



Weitere News

Die Schlagersängerin und Saxofonistin Gina Brese veröffentlicht ihren neuen Song „Fühl Dich frei“

Nach dem herausragenden Erfolg ihrer Debüt-Single veröffentlicht die talentierte Schlagersängerin und Saxofonistin Gina Brese ihren neuen Song „Fühl Dich frei“. Gina setzt klar auf mitreißende, moderne Melodien, die zusammen mit authentischen Textzeilen direkt ins Ohr gehen.

Weiterlesen »

Tags: releasemusik

Der neue Song "Alles was du brauchst" von Beatrice Egli glänzt mit lebensbejahendem Text

Beatrice Egli hat seit ihrem Sieg bei DSDS über 2 Mio. Tonträger verkauft und ist eine der erfolgreichsten und beliebtesten Schlager-sängerinnen, die nicht nur Hunderttausende von Followern hat, sondern zuletzt auch im Publikums-voting den Swiss Award als best female act gewann. Nun erscheint mit Alles was du brauchst ihr achtes Studioalbum am 27.8. mit 16 neuen Songs sowie 12 Party-Remixen von bekannten und neuen Hits in der Deluxe Version. Die gleichnamige erste Single wird am 16.7. samt Video veröffentlicht.

Weiterlesen »

"Recordverdächtig" - So kling der neue Titel von der Schlagerlegende Gaby Baginsky

GABY BAGINSKY ist eine Schlagerlegende, die seit Jahrzehnten erfolgreich in der Schlagerszene mitspielt. Kaum zu glauben, aber wahr: Es war im März 1975, als sie erstmals in der von DIETER THOMAS HECK moderierten ZDF-Hitparade zu Gast war und sich direkt platziert hat – das Motto: 3-mal dabei, bitte nicht wiederwählen galt auch für ihren Debut-Song „Häng die Gitarre nicht an den Nagel“ in der Hitparade.

Weiterlesen »

RTLZWEI – Die Sommer Fete“ – Alle Hits, alle Stars, alle Emotionen auf zwei CD (VÖ 23.07.2021)

„RTLZWEI – Die Sommer Fete“ ist kraftvoller Name und bezeichnendes Programm zugleich. ALLE Hits, ALLE Stars, ALLE Emotionen auf zwei CDs. Es ist die umfangreiche Sommer-Zusammenstellung des und ein wahres Stimmungsspektakel. Das exklusive Sound-Event ist ohne Frage mit den ultimativen Sommerhits der Upperclass ausgestattet; Titel, die wirklich jede(r) kennt, liebt, dazu tanzt und beste Erinnerungen beim Hören hat.

Weiterlesen »

Mit der großen Musiksendung "Gottschalks große 90er-Show" feiert Gottschalk die 90er-Jahre voller Erinnerungen im ZDF

© Foto: ZDF und Sascha Baumann

Mit einer großen Musikshow feiert Thomas Gottschalk die 90er-Jahre und präsentiert einen Abend voller Erinnerungen, mit vielen Stars des Jahrzehnts und Live-Musik. Gemeinsam mit den Prinzen, Hartmut Engler von PUR, Sasha, den No Angels, Fools Garden sowie den Talkgästen Veronica Ferres, Henry Maske, Michael Mittermeier und Arabella Kiesbauer geht Thomas Gottschalk auf eine unterhaltsame Zeitreise – am Samstag, 24. Juli 2021, um 20.15 Uhr im ZDF.

Weiterlesen »

Ist eine radikale Klimawende nach den Flutkatastrophen in NRW notwendig? Heiße Diskussionen bei "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle"

© Foto: ZDF und Alexander Mundt

"Flutkatastrophe und Hitzewelle – Brauchen wir die radikale Klimawende?": Bei "Für & Wider – Die ZDF-Wahlduelle" geht es am Donnerstag, 22. Juli 2021, 22.15 Uhr im ZDF, um diese drängende Frage. Zu Gast beim Moderationsteam Dunja Hayali und Andreas Wunn sind Cem Özdemir, Bundestagsabgeordneter von Bündnis 90/Die Grünen, und Christian Lindner, Vorsitzender der FDP. An ihrer Seite diskutieren Menschen, die das Thema aus zwei unterschiedlichen Perspektiven beurteilen. Die einen sagen: "Wir brauchen radikale Veränderungen". Die anderen fürchten: "Die Kosten bleiben an uns hängen".

Weiterlesen »