Tim Peters "So wie du"
30.10.2020 21:45

Tim Peters stellt mit seinem neuen Titel "So wie du" sein Können erneut unter Beweis

Tim Peters hat bereits mit seiner ersten Single „Girl aus’m Pott“ bewiesen, dass Schlager durchaus cool sein kann und somit auch für junges Publikum geeignet ist. Ein bisschen spielt dabei vielleicht auch seine Herkunft eine Rolle.

Tim Peters ist ein Kind des Ruhrgebiets - ihm wurde die Leidenschaft zur Musik von seinen Vater, der Gitarrist von Schlagerlegenden wie Roy Black oder Daliah Lavi war, und seinem Onkel, einem erfolgreicher Musikproduzent, praktisch in die Wiege gelegt.




Dass auch er einmal Musik machen wollte, stand für Tim schon früh fest. Mit seinem Titel „Nie mehr mit Laura“ schaffte er es schon im zarten Alter von 7 Jahren zum Grand Prix des deutschen Schlagers und in Late Night Talk Shows wie der Harald Schmidt Show. Doch Schule ging vor. Tim machte Abitur und beendete sein Medienmanagement- und Schauspielstudium, das er zur Hälfte in der Stadt verbrachte, die niemals schläft: New York City. Dort jobbte er u.a. im Tonstudio von Curtis Anderson und Grammy Preisträger Steve Addabboo. Auf der Bühne durfte er im Stück „Norway Today“ unter Regie von Broadway-Star Marylin Sokol mitspielen.

Tim Peters neue Single "So wie du"Download: https://amzn.to/2HSRwKZ 

Tim Peters verzichtet auf komplizierte musikalische Strukturen. Das macht seine Songs so eingängig. Und das wissen zahlreiche renommierte Künstler zu schätzen: Er komponiert, textet und produziert unter anderem für Matthias Reim, Michelle („Nicht verdient“), Bernhard Brink, Semino Rossi und Eloy de Jong. Im Jahr 2019 erreichen drei seiner Titel Platz 1 der Radio-Charts („Deutschland Konservativ Pop“). Die Kompositionen von Tim Peters sind inzwischen zweimal mit Gold und einmal mit Platin ausgezeichnet.

Mit seiner neuen Single „So wie du“, die am 30. Oktober 2020 erscheint, stellt Tim Peters sein Können wieder einmal unter Beweis. „So wie du so ist keine, so wie du ist nur Eine, dein Lächeln ist ehrlich und ein bisschen gefährlich“ - der Song handelt von einer Frau, die ihm total den Kopf verdreht hat, doch sie ist die, die keiner kriegt. Diese Story hüllt Tim Peters wie gewohnt in einen frischen modernen Beat und erschafft so eine weitere Party-Hymne!

Tags: release

Weitere News

Sänger und Produzent Tim Peters covert Bausa-Hit "Was du Liebe nennst" im ZDF-Fernsehgarten

© Foto: ZDF und Ralph Orlowski

Alles begann mit einem kurzen Clip auf seinen Social Media Kanälen. Dort postet Tim Peters immer wieder mal spannende „Makeovers“ – zu Deutsch: Totalverwandlungen - und macht aus deutschen HipHop und Rap-Songs in wenigen Schritten einen Popsong. Nachdem Tim Peters den BAUSA-Hit „Was Du Liebe nennst“ als energiegeladene charmante Schlager-Pop-Version in einem kurzen Clip vorgestellt hatte, wurde sein Postfach mit Nachrichten geflutet und die positiven Kommentare kamen im Sekundentakt.

Weiterlesen »

Nadine Ellrich und Julian Fiege bilden das neue Schlager-Duo "Neonlicht" nach dem Sieg beim ZDF-Fernsehgarten

© Foto: Lars May

Nadine Ellrich (23) und Julian Fiege (26). So heißen die zwei Mitglieder des neuen Schlager-Duos NEONLICHT. Zwei Gesangstalente, die in Zukunft Seite an Seite auf der Bühne stehen werden und tief im Herzen wissen, dass sie – wie auch aus dem Titel ihrer ersten gemeinsamen Single hervorgeht – eigentlich mehr als zwei sind. Denn: Die beiden Musiker sind ab sofort Teil der großen Schlager-Familie, ausgestattet mit einem Plattenvertrag beim Sony-Music-Label Ariola und gefördert von Sänger und Moderator Giovanni Zarrella, der als Pate und Initiator fungieren wird. „Wir sind nie allein, und wir leben uns'ren Traum“, singen Nadine und Julian im Refrain von „Wir sind mehr als zwei“ (VÖ: 10.09.2021) - ein energiegeladener Song, der aus der Schmiede des Erfolgsproduzenten Christian Geller (u.a. Giovanni Zarrella, No Angels, David Hasselhoff) stammt.

Weiterlesen »

Dieter Bohlen dankt ab und DSDS feiert Sonne, Meer und la dolce vita mit den Top 25 Kandidaten in Italien

© Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Ciao, bella Italia: Die neue Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“, die Anfang 2022 bei RTL ausgestrahlt wird, führt die besten Sängerinnen und Sänger nach Apulien. Hier starteten diese Woche die Dreharbeiten für den Recall, in dem die Top 25 um die begehrten Plätze für die DSDS-Liveshows kämpfen. Toby Gad: „Ich freu‘ mich wahnsinnig darauf, die Künstler alle wiederzusehen und zu sehen, wie sie sich weiterentwickeln!“

Weiterlesen »

Nach Dieter Bohlen Aus: RTL erfindet "Das Supertalent" mit neuer Jury und neuer Moderation komplett neu

© Fotos: TVNOW / Stefan Gregorowius

Im Herbst 2021 erfindet RTL "Das Supertalent" mit neuer Jury und neuer Moderation komplett neu! Das Supertalent steht vor allem für Spaß für die ganze Familie. Wir möchten inspirierende und positive Unterhaltung für alle bieten. Die Zuschauerinnen und Zuschauer und die Talente auf der großen Bühne dürfen sich auf ein außergewöhnliches Jury-Team mit Emotionen, Humor und vielen Überraschungen freuen.

Weiterlesen »

Ein italienisch liebevolles Temperament: Rosanna Rocci singt gemeinsam mit ihrem Sohn Luca "Io canto per te"

© Foto: Rosonna Rocci 

Es ist eine Weltpremiere für das Münchner Schlagerlabel Telamo - Rosanna Rocci und Sohn Luca singen erstmalig gemeinsam das Duett "Io canto per te" und bringen die Schlagerherzen zum schmelzen. Es ist eine geballte Ladung mit italienischem Charme und einem liebevollen Temperament, dass die Mutter-Sohn-Beziehung gefühlvoll widerspiegelt. Luca Rocci kann nicht nur singen, sondern sieht zudem unverschämt gut aus, wie man unter den vielen Kommentaren auf Rosannas Facebook-Seite lesen kann. Sohn Luca geht aus der gemeinsamen Ehe mit Schlagerstar Michael Morgan hervor. 

Weiterlesen »

Schlager mit französischen Wurzeln und ganz viel Charme: "Leben & l'amour" von Romy Kirsch

© Foto: René Grodde

Eine umwerfende Stimme, ganz viel Savoir-vivre und immer wieder dieses Herzklopfen: Auf ihrem Debütalbum „Leben & l’amour“ entführt die elsässische Newcomerin Romy Kirsch mit ihren Songs in typisch französische Szenerien, Orte der Liebe, ans Meer, ins Reich der großen Gefühle. Ein bezaubernder Akzent, perfekt auf sie zugeschnittene, extrem facettenreiche Produktionen und Geschichten, die aus ihrer Welt erzählen – alles sehr Französisch, unwiderstehlich und vor allem mitten aus dem Herzen.

Weiterlesen »