Die Stimmen der Berge - Unendlich frei - 20 Jahre Smago Award
29.04.2021 14:08

Trennung in aller Freundschaft? Da waren es nur noch vier bei den Stimmen der Berge

© Foto: imago / Ralf Müller. Verleihung "20 Jahre Smago-Award" für die Stimmen der Berge.

Moderat wurde mit der letzten Single-Veröffentlichung das Quintett "Stimmen der Berge" als die Popschlager-Boy-Band des Jahres angepriesen. Der Grund dafür: Die Jungs von "Feuerherz" beendeten ihre Karriere. Nun sollte das Quintett an die Erfolgsgeschichte der ersten offiziellen Schlager-Boy-Band Feuerherz anknüpfen. Jedoch geht der Musikstil in eine andere Richtung. Ein Vergleich zu ziehen wäre eine Watsche für Feuerherz - und das höchstpersönlich vom Ex-Label Electrola. Jetzt verlässt der Bassist Simon Käsbauer die Gruppe "Stimmen der Berge". Was folgt? - Die neue Single "Unendlich frei". 

Änderungen sind gut und bringen oftmals frischen Wind ins Haus. Jetzt sind die Stimmen der Berge nur noch zu viert. Simon verlässt auf eigenen Wunsch die Band und will sich seinem Osteopathie-Studium widmen. Die zurückgebliebenen Jungs möchten deutlich machen, dass die Trennung in aller Freundschaft erfolgt ist. Die wahren Gründe muss man nicht immer wissen. Darum sagen wir zu den Jungs: "Macht weiter so!" Für den Bassisten käme ein Spagat zwischen Studium und Musik nicht in Frage. Ob die Trennung für immer ist, das wird die Zukunft auf ein Tablett servieren. 

Nun zieht ein frischer Wind bei den Stimmen der Berge auf und die Jungs veröffentlichen ihre neue Single "Unendlich frei" als Quartett. Mit ihrem Vorgänger-Titel "Für einen Kuss" konnten sie sich wochenlang in den Radio-Charts platzieren. Der Song schaffte es bis auf die Position 19. Jetzt, mit ihrer neuen Single "Unendlich frei" wollen die Stimmen der Berge die Top10 anvisieren. Auch der Sound ist neu. Einer verlässt die Band, ein Neuer kommt. Nun werden die Titel von Rainer Kalb produziert, der auch den Hit-Anwärter "Unendlich frei" komponiert und mit Harry W. Schäfer getextet hat. Mit dieser Zusammenarbeit ist ein neues Klangbild geschaffen worden, welches die Stimmen der Berge noch deutlichen im Bereich des modernen Schlagers etablieren soll. 

Die Stimmen der Berge - Unendlich frei
Auch in den Texten ist die Boygroup der Volksmusik deutlich frecher geworden: "Ich will die Hochhäuser von Manhattan seh'n oder einfach mal nackt im Regen steh'n [...]" Erstmalig wird bei dem Song "Unendlich frei" zum Songende gerappt. Dabei wird der Refrain im schnellen Sprechgesang vorgetragen. Spannend könnte auch die rhythmische Veränderung sein, wenn der Refrain plötzlich im Queen-Rhythmus von "We Will Rock You" daherkommt. Oder wollen die Jungs an den Flashmob-Erfolg "Rock Mi" der bayerischen Boyband voXXclub anknüpfen? Inhaltlich plädieren die Stimmen der Berge dazu, die Zeit der Jugend zu genießen und selbstbestimmt zu erleben: "Was andere denken, ist mir doch egal. Und wenn's mir gefällt, mace ich's gleich noch mal [...]" 

Mit dem Song "Unendlich frei" gehen die Stimmen der Berge ihren erfolgreichen Weg weiter. Dabei möchten sie immer mehr den Weg zum Popschlager einschlagen. Ob ihnen das als Quartett gelingen wird, entscheiden letztendlich die Fans. 

Tags: release

Weitere News

Das denkt Max Weidner, wenn er kein Geld auf der Bank hat und die Frau durchbrennt: "Des is ma wurscht!"

© Foto: Max Weidner

Es gibt Künstler, die aus vermeintlich nicht zusammenpassenden Puzzleteilen ein großes Ganzes schaffen, das den Eindruck erweckt, als hätte es niemals anders sein sollen. Nach genau dieser Devise lebt, liebt und musiziert auch Max Weidner, denn der Sänger aus der Oberpfalz vereint bunte Tattoos, seine Heimat Bayern und die Liebe zum Schlager auf eine so einzigartige Weise, dass er gewissermaßen den Auftakt für ein ganz eigenes Musikgenre setzt.

Weiterlesen »

Patrick Lindner startet mit einem vertonten Dankeschön in den Herbst: Die neue Single „Hat Dir jemand schon gesagt“

© Foto: German Popp

Patrick Lindner hat in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder neue Facetten in seine Musik eingebracht, er hat sich wiederholt neu erfunden und dabei wieder und wieder neue Schwerpunkte gesetzt. Dieser Tage geht es dem sympathischen Münchener ganz klar um bedeutsame Botschaften und Songs, die den Zusammenhalt fördern, indem sie wichtige Inhalte transportieren: Lindners neueste Single „Hat Dir jemand schon gesagt“, ein vertontes Dankeschön an seine Mitmenschen, erschien am 15. Oktober 2021 bei TELAMO.

Weiterlesen »

Zauberhafte, fröhlich-freche Winter- und Weihnachtslieder mit den Schlagerkids gehen in die zweite Runde

© Foto: Universal Music

Darauf haben wir gewartet - Endlich melden sich Lena, Miguel und Phil, die drei musikbegeisterten Schlagerkids zurück! Schon vergangenes Jahr haben sie Ihr Können in der Erfolgsshow bei „The Voice Kids“ unter Beweis gestellt. Im Frühjahr ging es dann mit ihrem Debutalbum Schlagerkids Vol. 1 auf die großen Samstag Abend Bühnen der Nation. Sie zeigten wie frisch, unverbraucht und modern Schlager klingen kann! Im Handumdrehen konnten die jungen Nachwuchstalente mit ihren fröhlich-frechen Coverversionen großer Hits die Herzen ganzer Hörergenerationen von den Kleinsten bis zu den Großeltern für sich gewinnen.

Weiterlesen »

Newcomerin Romy Kirsch präsentiert eine unglaubliche gefühlvolle Version von "Es gibt ein Wiederseh'n"

© Foto: Rene Grodde

Newcomerin Romy Kirsch veröffentlicht pünktlich zur ruhigen Jahreszeit eine unglaublich gefühlvolle Version von „Es gibt ein Wiedersehn“, die am 26. November 2021 erschienen ist. Dass Romy Kirsch neben tanzbaren und lebensfrohen Songs auch mit ruhigen Titeln überzeugen kann, das hat die Elsässerin mit ihrem Debütalbum „Leben & Lamour“ bereits unter Beweis gestellt.

Weiterlesen »

„Frei wie der Wind“ ist die zweite Single-Auskopplung der neuen "Helden Edition" von Nino de Angelo

© Foto: Franz Schepers

„Frei wie der Wind“ ist die zweite Single-Auskopplung der gleichnamigen neuen Helden Edition von Nino de Angelos Erfolgsalbum „Gesegnet und Verflucht“. Der Künstler gewährt dort schonungslos offen intime Einblicke in sein Seelenleben und zeigt so eine bisher unbekannte Seite von sich. Der musikalische Neuanfang von Nino de Angelo ist definitiv DER Sensationserfolg des Jahres!

Weiterlesen »

Eric Philippi startet mit seinem ergreifenden Weihnachtssong "Ein Wunsch" in die Adventszeit

© Foto: Heimat2050

Eric Philippi startet mit einer exklusiven und ergreifenden Weihnachtssingle in die Adventszeit: „Ein Wunsch“ erschien am 26. November bei TELAMO und feierte seine Live-Premiere beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“ im Ersten. Mit seiner wohl emotionalsten Ballade "Las Vegas" bewies Eric Philippi in der Sendung "Schlagerchallange", dass er zu den begabtesten Nachwuchskünstlern der Schlagerwelt zählt. 

Weiterlesen »