27.05.2022 21:38

Schlager-Newcomer Philipp Bender rockte die Bühne in der Sat1-Talentshow "All Together Now"

© Foto Sat1 / Julia Feldhagen

Philipp Bender ist als Schlager-Newcomer kein unbeschriebenes Blatt. In der neuen Sat1-Talentshow "All Together Now" (Sa, 20:15 Uhr) stellte sich der Wissener Musiker der größten Fachjury und einem Millionen-Publikum im deutschen Fernsehen. 

Philipp Bender fing gleich die Herzen der Juroren ein, als er die Bühne betrat und in seinem dunkelblauen Anzug glänzte. Ganze 76 Juroren brachte der Sänger aus dem Westerwald mit dem Titel "Komm und bedien dich" (von Peter Alexander) zum mitsingen und tanzen und konnte sich direkt den 2. Platz sichern. Die Jury war von seinem handsome Charme angetan und während seiner Performance sichtlich von der Stabilität in seiner Stimme und der Klangfarbe begeistert. Dass Philipp Bender den 2. Platz einnehmen durfte, machte ihn sprachlos und haute gleich die Pointe raus: 

"Vielen, vielen Dank! Was so ein altes Lied nicht alles machen kann!"

Sat1-Talentshow "All Together Now" - Philipp Bender

© Foto Sat1 / Julia Feldhagen. Moderatorin Melissa Khalaj führt die TV-Zuschauer durch das Programm.

Es war eine rundum gelungene Performance, sodass auch der kleine Textpatzer im ersten Refrain bei der Tanz-Drehung verziehen werden konnte. Jury-Kommentare wie "Oh ist der süß!" oder "Wahnsinn, sehr sympathisch!" signalisierten gleich den Welpenstatus. Der Travestiekünstler "Pam Pengo" wollte Philipp gleich zum Drink einladen: 

"Der erste Drink geht auf mich, der Rest geht auf dich!" 

Bei "All Together Now" rücken die Sänger und Sängerinnen mit den meisten Punkten auf den Plätzen 1 bis 3 nach. Leider musste Philipp Bender - wenn auch nicht verständlich - nach der Performance von Albino & Nati Casaluci den zweiten Platz wieder frei machen. Dass der Wissener Schlagersänger professionell Musik macht, leuchtete auch den Juroren ein. Seine aktuelle Single "Unendlich" wurde über das bekannte Schlager-Label Fiesta Records veröffentlicht. Seither ist seine Musik beim Rundfunk Programm und auch in den Hitparaden konnte sich Philipp Bender stets gut platzieren. 

100 Profimusiker bilden die Fachjury

100 Profimusiker als Fachjury bei All Together Now

© Foto Sat1 / Julia Feldhagen

Bei „All Together Now“ sangen am heutigen Samstag Abend zur Primetime zwölf Kandidaten und Kandidatinnen vor Deutschlands größter TV-Jury. Sie hatten 100 Sekunden Zeit, um mit ihrer Performance möglichst alle 100 Juroren und Jurorinnen zum Singen und Tanzen zu bringen. Das erste Wöchentliche Preisgeld von 10.000 Euro gewann der Sänger Ben Dettinger alias Benji. Durch die neue SAT.1-Prime-Time-Show führte die Moderatorin Melissa Khalaj.

Zwar konnte Philipp Bender die erste Sendung nicht gewinnen, aber dafür viele Herzen der Zuschauer und Zuschauerinnen bestimmt für sich gewinnen.

Philipp Bender im Netz:

www.philippbender-musik.de

Kommentare

Du kannst hier gernen einen Kommentar schreiben. Bitte lies dir die Netiquette und Datenschuzerklärung durch, bevor du einen Beitrag schreibst. Achte stets auf Höflichkeit gegenüber anderen Nutzern. 

Noch keine Einträge vorhanden.