Jetzt läuft: Lade ... / Sendung:

  • Klimaschutz

    Erste klimaneutrale Radio weltweit

  • Herz auf Unendlich

    Großer Nachwuchskünstler Daniel Sommer

  • Ireen Sheer

    „Ich will die Frau sein, die du liebst“, so lautet die hingebungsvolle neue Single


  • Florian Fesl

    Zweite Single-Vorbote "Romeo" erscheint am 17.08.2020


  • iLOVE Wunschbox

    Dein Wunschtitel in 15 Minuten

  • Girl aus'm Pott

    Tim Peters crushed die Schlagerwelt

  • Tom Astor mit Band

    Das Album "Live am Nürburgring" ist eine musikalische Wahrheit

Aktuelle News

Nach Tags gefiltert dsdseventshitparadeinterviewklimamedienmusiknewcomerreleasetvverlosungvideovotingwirtschaft Alle Artikel anzeigen

Altes Hackerhaus - Bayerische Schmankerl mit urbayerischer Gemütlichkeit im Herzen Münchens

© Foto: Mirco Clapier, deine schlagerwelt®: Altes Hackerhaus an der Sendlinger Str. 14 in München.

Münchner Innenstadtwirtepaar Christine und Lorenz Stiftl haben zum 01. Januar 2020 das Traditionswirtshaus "Altes Hackerhaus" an der Sendlinger Straße 14 in München übernommen. Mit Freude führt das Wirtepaar die altbewährte Tradition des Stammhauses der Hacker-Pschorr Brauerei München weiter.

Weiterlesen »

Tags: wirtschaft

Bankrottify in der Schuldenfalle - So will sich Spotify retten

© Foto:  Pixabay, StockSnap / Edit: dEERbrands music&media UG

Schlägt die Gerechtigkeit zurück? Die Marktentwicklung der Streamingdienste wie Spotify & Co hat die weltweite Musikindustrie auf Kosten der Künstler in den Ruin getrieben. Mit schlappen 0,0034 € pro Stream rechnet sich keine Musikproduktionen mehr. Während der Umsatz für das Label und/oder dem Künstler bei 100.000 verkauften CD's rund 1.400.000,00 Euro betrug, könne mit 100.000 Streams maximal 340,00 Euro verdient werden.

Weiterlesen »

GESCHÄFTS-FÜHRER TRISTAN A. FOERSTER VON CLIMATE PARTNER IM INTERVIEW BEI SW1.BAYERN EXTRA

© Foto: Tristan A. Foerster

Wer klimaneutrale Produkte kauft, leistet einen konkreten Beitrag zum Klimaschutz. Diese Möglichkeit bietet Herr Tristan A. Foerster mit seinem Label ClimatePartner aus München. Mit seinem Unternehmen werden alle CO2-Emissionen, die in der Prozesskette von Produkten und Dienstleistungen unvermeidlich entstanden sind, berechnet und über anerkannte Klimaschutzprojekte ausgeglichen. Am Samstag, den 02.05.2020 um 13:00 Uhr, gibt Herr Foerster ein ausführliches Interview in der Sendung SW1.BAYERN eXTRA.

Weiterlesen »

MEHR ALS NUR BIO: HERKUNFTS-NACHWEIS FÜR BIO-BAYERN PRODUKTE

© Fotos: Sean McGee

Das Bayerische Bio-Siegel steht für über den gesetzlichen Standards liegende Bio-Qualität, einen lückenlosen Herkunftsnachweis und ein mehrstufiges, unabhängiges und staatlich geprüftes Kontrollsystem. Seit der Markteinführung des Bayerischen Bio-Siegels im Dezember 2015 entwickeln sich Zeichennutzer- und Produktzahlen sowie der Bekanntheitsgrad sehr positiv. Momentan nutzen 175 Unternehmen das Bayerische Bio-Siegel mit über 1.300 Produkten.

Weiterlesen »