Ein Abschied der Superlative mit königlicher Einschaltquote: "Wetten, dass..?" mit Thomas Gottschalk und 12,13 Millionen Zuschauern

26. Nov 2023, Mirco Clapier (Chefredaktion)

Ein Abschied der Superlative mit königlicher Einschaltquote: "Wetten, dass..?" mit Thomas Gottschalk und 12,13 Millionen Zuschauern
Ein Abschied der Superlative mit königlicher Einschaltquote: "Wetten, dass..?" mit Thomas Gottschalk und 12,13 Millionen Zuschauern
© ZDF/Sascha Baumann

Abschied von Thomas Gottschalk bei "Wetten, dass..?": Letzte Sendung erreicht eine Einschaltquote mit 12,13 Mio. Zuschauern, geprägt von Nostalgie und Stars einer grenzenlosen TV-Ära.

30 Personen gefällt das

Ein Abschied mit Thomas Gottschalk, der Millionen bewegte mit gigantischer Einschaltquote

Die letzte Sendung von "Wetten, dass..?" unter der Moderation von Thomas Gottschalk war ein historischer Fernsehabend, der die Nation in seinen Bann zog. Mit mehr als zwölf Millionen Zuschauern (12,13 Millionen um genau zu sein) und einem beeindruckenden Marktanteil von 45,3 Prozent wurde deutlich, welch herausragenden Stellenwert diese Sendung und ihr langjähriger Moderator im deutschen Fernsehen genossen haben. Dieser Abend war nicht nur eine TV-Sendung, sondern ein emotionales Ereignis, das Millionen Menschen gemeinsam erlebten.

"Wetten, dass..?": Ein Stück deutscher TV-Geschichte

Thomas Gottschalk
Thomas Gottschalk
© ZDF/Sascha Baumann

"Wetten, dass..?" ist mehr als nur eine Unterhaltungsshow; es ist ein Stück Fernsehgeschichte. Seit ihrem Start am 14. Februar 1981 hat die Show das deutsche Fernsehen geprägt. Nachdem Frank Elstner die ersten 39 Folgen moderierte, übernahm Gottschalk im September 1987 das Ruder. Seine erste Sendung zog fast 21 Millionen Zuschauer an und markierte den Beginn einer neuen Ära voller Glanz, Humor und unvergesslichen Momenten. Unter Gottschalks Leitung wurde die Show zum Synonym für hochklassige Unterhaltung.

Ein Abend voller Erinnerungen und Highlights

Horst Freckmann, Thomas Gottschalk
Horst Freckmann, Thomas Gottschalk
© ZDF/Sascha Baumann

Die letzte Ausgabe unter Gottschalks Moderation war eine Zeitreise durch die Höhepunkte der Show. Es war ein Abend, der die Essenz von "Wetten, dass..?" widerspiegelte: schillernde Stars, kuriose Wetten und der unverwechselbare Charme Gottschalks. Der Moderator zeigte sich in gewohnter Manier und führte mit Witz und Charme durch das Programm. Zu den Highlights gehörten die Auftritte von Helene Fischer und Shirin David sowie die beeindruckende Leistung von Julia Reichert, die verschiedene "Wetten, dass..?"-Folgen anhand von farbigen Strichcodes identifizierte. Diese nostalgischen Momente erinnerten daran, was die Show über die Jahre so besonders gemacht hat.

Abschied der TV-Legende Thomas Gottschalk

Zuschauer
Zuschauer
© ZDF/Sascha

Der emotionale Höhepunkt des Abends war zweifellos Gottschalks Abschied. Seine Abschiedsworte und die Reaktionen der Gäste und des Publikums zeigten die tiefe Verbundenheit und den Respekt, den er sich über die Jahre erarbeitet hatte. Es war ein Abschied, der nicht nur das Ende seiner Zeit bei "Wetten, dass..?" markierte, sondern auch das Ende einer Ära in der deutschen Fernsehkultur. In einem Meer von Applaus und Anerkennung verließ Gottschalk die Bühne, ein Abschied, der in die Annalen des deutschen Fernsehens eingehen wird.

Ein unvergesslicher Abend deutscher Fernsehkultur

Thomas Gottschalk, Frank Elstner
Thomas Gottschalk, Frank Elstner
© ZDF/Sascha Baumann

Dieser Abend wird als einer der denkwürdigsten in der Geschichte des deutschen Fernsehens in Erinnerung bleiben. Er war nicht nur der Abschied eines beliebten Moderators von seiner legendären Show, sondern auch eine Feier dessen, was "Wetten, dass..?" über Jahrzehnte hinweg repräsentierte. Es war ein würdiger Abschluss für Thomas Gottschalk und ein Moment, der den Zuschauern noch lange im Gedächtnis bleiben wird. "Tschüss, Thommy", könnte man sagen, ein Abschied, der sowohl Freude über das Erlebte als auch Wehmut über das Ende einer Ära in sich trägt.

Die Highlight-Bilder der letzten "Wetten, dass..?"-Sendung im ZDF

Dein Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

5Kommentare

  • Thorsten Kirsch
    26.11.2023 12:18 Uhr

    🌟 Wow, was für ein Abend! Es fühlte sich an wie eine Zeitreise in die besten Momente des deutschen Fernsehens. Thomas Gottschalk ist und bleibt eine Legende. Ich werde "Wetten, dass..?" sehr vermissen. Danke für all die unvergesslichen Samstagabende! 👏

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Julia Bach
    26.11.2023 12:24 Uhr

    Schade, dass es die letzte Sendung war. Die Einschaltquoten zeigen doch deutlich was man sehen will. Es war eine Kultursendung mit Unterhaltung, ohne B-Promis, die sich zum Affen machen, wie sonst das Fernsehen von allen Kanälen überschwemmt wird.
    Grüße, Julia

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Sabbel
    26.11.2023 12:28 Uhr

    Super großartige Show am Abend!!!!! Aber die Atemlos-Version von Helene Fischer gefällt mir nicht. Ich höre doch lieber das Original. Wird schon seine Gründe haben, was ich nicht unbedingt verstehen muss. Ja, dann war's wohl... bis??? Mal schauen.. ich glaube nicht, dass das ZDF solch eine Quote in die Tonne tritt. Welche Sendung schafft noch über zehn Millionen. Bestimmt nicht Silbereisen oder Zarrella! Schade Tommy, dass du gehst! Aber ich höre mir gerne deine Podcasts an, mit deinem Freund Mike Krüger. Es war schön, dass er auf dem Bagger mit dabei war. Ich dachte eigentlich, dass noch der Song "Bodo mit dem Bagger" kommt... da wurde wohl nicht durchgedacht! Das wäre eine Gaudi gewesen!!!!! Bis dahin... *traurig*

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Bernd Bürger
    26.11.2023 12:50 Uhr

    So schade ☹️ tolle Show war’s…

    Auf diesen Kommentar antworten
  • Oliver
    26.11.2023 14:01 Uhr

    Tolle Sendung zum krönenden Abschluss 🎉 🥂

    Auf diesen Kommentar antworten
Cover Art
LIVE

Loading...

Nächster Song: Loading...

Weitere News

Border Top
Border Top
Die besten Alben im Shop
Border Bottom
Border Bottom

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ausschließlich eigene Sessions-Cookies. Externen Komponenten, wie beispielsweise YouTube-Videos, sind zusätzlich geschützt (2-Klick). Datenschutzinformationen