Gänsehautmomente im ZDF - Die Giovanni Zarrella Show wird 2022 zum Pflichttermin für Schlagerfans

04. Jan 2022, Mirco Clapier (Chefredaktion)

Gänsehautmomente im ZDF - Die Giovanni Zarrella Show wird 2022 zum Pflichttermin für Schlagerfans
Gänsehautmomente im ZDF - Die Giovanni Zarrella Show wird 2022 zum Pflichttermin für Schlagerfans
© Marcel Brell

Giovanni Zarrella starte mit seiner eigenen TV-Show im ZDF: Die Giovanni Zarrella Show. Nationale und internationale Stars sind zu Gast am 12.02.2022 ab 20:15 Uhr.

6 Personen gefällt das

Der Moderator und Sänger Giovanni Zarrella begrüßte am Samstagabende, den 12. Februar 2022 ab 20:15 Uhr wieder viele nationale und internationale Stars und präsentiert aktuelle Hits, Überraschungen und starke Live-Momente. Die Giovanni Zarrella Show wird zum Pflichttermin für alle Musik- und Schlagerfans. Ganz im Zeichen der Liebe in all ihren Facetten steht die erste Show in diesem Jahr, die kurz vor Valentin ausgestrahlt wird.

Das große Opening und sein Schlager-Special mit Erfolgstiteln im neuen Arrangement sind inzwischen Markenzeichen der Show, genauso wie die Duette mit seinen Gästen und die Live-Band um Bandleader Christoph Papendieck. Und natürlich präsentiert sich Giovanni nicht nur als charmanter Gastgeber, sondern auch als Sänger und Tänzer.

Angekündigt haben sich unter anderen Howard Carpendale, Vicky Leandros, Matthias Reim, Sonia Liebing, Nino de Angelo, Mark Keller und das Musical "Aladdin". Der belgische Singer-Songwriter Milow wird ebenfalls mit einem aktuellen Song am Start sein. Das italienische Trio Il Volo widmet sein aktuelles Album dem legendären Komponisten Ennio Morricone: Mit einer neuen Interpretation eines seiner Welthits werden die drei Sänger für manchen Gänsehautmoment sorgen.

Dein Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

0Noch keine Kommentare

Cover Art
LIVE

Loading...

Nächster Song: Loading...

Weitere News

Border Top
Border Top
Die besten Alben im Shop
Border Bottom
Border Bottom

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ausschließlich eigene Sessions-Cookies. Externen Komponenten, wie beispielsweise YouTube-Videos, sind zusätzlich geschützt (2-Klick). Datenschutzinformationen