Schlager-Liebling Vincent Gross will mit eigenem Label und iGroove neu durchstarten - ganz ohne Telamo

06. Feb 2023, Mirco Clapier (Chefredaktion)

Schlager-Liebling Vincent Gross will mit eigenem Label und iGroove neu durchstarten - ganz ohne Telamo
Schlager-Liebling Vincent Gross will mit eigenem Label und iGroove neu durchstarten - ganz ohne Telamo
© IMAGO/BOBO

Vincent Gross hat mit iGroove den Handschlag besiegelt und wird fortan seine Musik - ohne TELAMO - im eigenen Label veröffentlichen.

29 Personen gefällt das

Vincent Gross verkündet auf Instagram: "Ich werde mehr schlagern denn je!" - Auch ohne Telamo

Wer in letzter Zeit die Instagram- und TikTok-Stories von Vincent Gross verfolgt hat, der wird eine Veränderung gespürt haben. Unter dem Motto "GESCHLAGERT" scheint der Schweizer Schlagersänger in die Fußstapfen von Tim Peters zu treten, der bereits unzählige Rap-, Dance- und Popsongs "geschlagert" hat. Vielleicht holte sich Vincent Gross die Inspirationen bei der Achterbahnfahrt mit Tim Peters (SWR Schlager Story). Ob Tokio Hotel, Backstreet Boys oder O-Zone - Vincent Gross verpasst den Songs seine eigene Schlagernote und tobt sich auf TikTok regelrecht aus. So kann man sich "Frei" fühlen - auch ohne das Major-Label TELAMO im Rücken. 

Der Schweizer Sänger und Songwriter Vincent Gross beendet die Zusammenarbeit mit TELAMO und will fortan über sein eigenes Label veröffentlichen, mit iGroove als neuem Vertriebspartner

Vincent Gross und iGroove
Vincent Gross und iGroove
© Vincent Gross (Insta)

Auf Instagram verkündete Vincent Gross, dass er sich vom Münchner Schlager-Label TELAMO getrennt hat und seine Musik fortan im eigenen Label veröffentlichen wird. Für die Distribution holt sich der Schweizer Sänger die Unterstützung vom Indie-Label iGoove aus Pfäffikon (CH). Bei iGroove habe er dafür "genau die richtigen Vertriebsstrukturen gefunden", kommentiert der Sänger seine Entscheidung. Die hauseigene Marketing-Agentur von iGroove, die auch für externe Kunden arbeitet, sei zudem ein wichtiges Argument für den Wechsel zum Schweizer Indie-Vertrieb gewesen. Radio Deine Schlagerwelt - ein Unternehmen der DEERBRANDS MUSIC & MEDIA Gruppe - arbeitet seit Jahren mit iGroove zusammen und kann die Professionalität des Schweizer Vertriebspartners nur bestätigen.  

Der in Basel geborene Künstler erreichte mit seinen letzten beiden Alben "Hautnah" (2021, Telamo) und "Frei" (2022, Telamo) jeweils Platz eins der Offiziellen Schweizer Hitparade und zuletzt mit Rang vier für "Frei" seine höchste Platzierung in den Offiziellen Deutschen Albumcharts. Seine Managerin Astrid van der Haegen arbeitet schon länger mit iGroove zusammen und kennt die Strukturen sehr gut. Für Vincent Gross wird es ein großer Schritt sein, alle seine Veröffentlichungen alleine zu managen und über iGroove zu veröffentlichen. Wie sagt man so schön: Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!"

Mein ganz grosses Dankeschön geht an TELAMO. Mit dem tollen Team von Ken Otremba und Bela Kluge durfte ich die beiden Alben #Hautnah und #FREI veröffentlichen. Trotzdem habe ich mich entschieden, innovativ zu sein und mich den neuen Möglichkeiten des Musikmarktes zu stellen. Ich werde mehr schlagern denn je und freue mich auf die neue Zusammenarbeit mit iGroove (@Moris: ich hab immer gesagt, dass ich eines Tages zu euch komme!)

Danke an mein Management und an Alex Schedler, dass ihr mir stets zur Seite steht und mich überall hin begleitet!

Ich grüsse euch von der Swedish-House-Schlager-Writingsession!

Vincent Gross (Instagram)

Bei "Musik Woche" merkt Astrid van der Haegen an: "Ich beobachte iGroove schon seit fast acht Jahren und bin erstaunt, wie es diese Firma aus der Schweiz heraus geschafft hat, international erfolgreich zu werden. Insbesondere die Partnerschaft mit Moris geht weit zurück, er und sein Team haben bereits an anderen meiner Projekte mitgearbeitet. Daher weiß ich genau, wie sie arbeiten und habe ein sehr gutes Gefühl dabei, Vincent in diese Strukturen einzubringen. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit."

Der Co-Gründer von iGroove Moris Marchionna beobachtet Vincent Gross seit seinen Anfängen und ist von seiner Energie und seinem Ehrgeiz sehr beeindruckt. Das ganze Team rundum Vincent Gross freut sich auf die zukünftige Zeit mit eigenem Label und dem neuen Vertriebspartner. 

Als erstes Fair-Trade-Musikportal schüttet iGroove rund 92% an seine Künstler aus

iGroove expandierte als das erste Fair-Trade-Musikportal in Deutschland, das rund 92% des erwirtschafteten Umsatzes an die Künstler ausschüttet. Zum Start des Dienstes in Deutschland wurden über zwei Millionen Musiktitel zur Verfügung gestellt. Das war u. a. möglich, weil iGroove das Major-Label "Universal Music" für sich gewinnen konnte, bei welchem beispielsweise Künstler wie Rihanna, Helene Fischer, Metallica oder auch Eminem unter Vertrag stehen. Bislang stand das Genre "Schlager" nicht im Fokus von iGroove. Das dürfte sich jetzt mit Vincent Gross ändern.

Dein Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

1Kommentar

  • Angi Melzer
    07.02.2023 13:57 Uhr

    Respekt vor Vincent Gross, diesen Schritt zu wagen. Ich wünsche ihm ganz viel Erfolg für seine weitere musikalische Reise.
    Angi Melzer

    Auf diesen Kommentar antworten
Cover Art
LIVE

Loading...

Nächster Song: Loading...

Weitere News

Border Top
Border Top
Die besten Alben im Shop
Border Bottom
Border Bottom

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt ausschließlich eigene Sessions-Cookies. Externen Komponenten, wie beispielsweise YouTube-Videos, sind zusätzlich geschützt (2-Klick). Datenschutzinformationen